Mein Trip nach Hawaii

Report by

I’m an exchange student from Germany and live currently in New Mexico. Many other exchange students from all over the US and I went on a trip to Hawaii. My article is about the experience I made.

Am ersten Tag haben wir Albuquerque um ungefähr 13 Uhr verlassen um nach Phoenix in Arizona zu fliegen und von da aus nach Honolulu in Hawaii. Wir kamen erst relativ spät an, um 18 Uhr nach Honolulu Zeit und um 6 nach deutscher Zeit. Am Flughafen wurden wir zum Hotel gefahren und sind dann erstmal zur Mall, die direkt nebenan war. Dann hatten wir ein kurzes Meeting und kennenlernen und sind dann ins Bett gegangen. 

Am ersten richtigen Tag sind wir von Hotel zum Waikiki Strand gelaufen und haben da ein paar Stunden verbracht. Das Wasser war sehr steinig, aber schön warm. Wir hatten die Möglichkeit Essen zu kaufen und einfach den Strand und die Umgebung zu erkunden. 

Nach dem Strand sind wir weiter zum Hard Rock Cafe gelaufen und konnten dort ein bisschen shoppen. Danach waren wir dort auch Essen. Wir waren um die 106 Leute in einem Restaurant, unsere Gruppe was einfach sooo groß. Dort haben wir Getränke, Dinner und Desert bekommen. Das war alles mit im Preis enthalten, den wir vor dem Trip bezahlt haben.  

Nach dem Restaurant sind wir weiter zu einem Shoppingcenter gegangen und hatten von da aus die Möglichkeit in der Mall zu bleiben oder zu einem Einheimischem Markt zu gehen. Ich und meine Freunde sind zu dem Markt gegangen und haben uns eine Kokosnuss gekauft. Ich fand die persönlich nicht lecker. Man konnte mit den Leuten handeln und Sachen kaufen. Dann sind wir aber auch zurück zum Hotel gegangen und ins Bett. Es war ein langer Tag. 

Am nächsten Tag sind wir einen Stunde in den Norden zu einem Polynesian Culture Center gefahren. Auf dem Weg haben wir viel von der Insel sehen können und sind auch an vielen Filmorten oder generell berühmten Orten vorbeigefahren. In dem Center haben wir viele Kulturen kennengelernt und konnten viele unterschiedliche Kulturelle Veranstaltung miterleben. 

Da der Bus am Anfang des Tages 2 Stunden Verspätung hatte, konnten wir nicht mehr ganz so lange in dem Center verbringen. Abendbrot war ein sehr sehr großes Buffet mit vielen unterschiedlichen Sachen zum Essen. Nach dem Abendessen haben wir uns eine kulturelle Show angeschaut. Sie haben einen Geschichte erzählt und dazu getanzt und noch mehr. Anschließend sind wir zurück gefahren und erst so gegen 22:30 sind wir im Hotel angekommen. 

Am letzten Tag sind wir zu Pearl Harbor gefahren. Es ist ein großes Stück der US Vergangenheit und fast jeder Austauschschüler lernt in US history über die Attacke. Wir sind auf das US Battleship Missouri gegangen und konnten alles erkunden. Wir konnten außerdem Mitarbeiter ansprechen und diese haben uns dann alles erklärt.

Nach einer Stunde sind wir wieder zurück zum Hotel und dann zum Strand gegangen. Wir haben dort den restlichen Tag verbracht und haben zum Abendessen Pizza gegessen. Wir konnten wieder den ganzen Strand und Umgebung erkunden. Wir haben den Sonnenuntergang und viele Bilder mit dem Strand, den Meer, der Sonne und den Hochhäusern im Hintergrund gemacht. Am Abend hatten wir noch eine Talentshow, wo die Ländergruppen alle was vorgeführt haben. Also zum Beispiel die Deutschen zusammen (die Mehrheit), dann die Spanier, die Italiener und noch mehr. 

Am letzten Tag haben wir unsere Zeiten bekommen, wann wir zum Flughafen müssen und hatten den Rest Freizeit. Die meisten sind zur Mall oder zum Strand gegangen. Als wir mit dem Bus abgeholt wurden, sind wir nochmal am bekannten Hawaii 50 Gebäude vorbeigefahren um Fotos zu machen. Und dann ging es zurück. 

Das war meine Story über Hawaii. Mir hat der Trip sehr gefallen und ich habe viele neue Leute kennengelernt. Ich würde es immer wieder machen. Hawaii ist einer der schönsten Orte, die ich je erkunden durfte:)