Tag 3: On the road again - auf dem Weg nach LA

Heute morgen waren wir noch in SF: 1,4 Meilen ... muss man gehen, um einmal die Golden Gate Bridge zu überqueren. Wenn man dann noch Glück mit dem Wetter hat, hat man eine unglaublich schöne Sicht auf San Francisco.

Heute morgen waren wir noch in SF: 1,4 Meilen ... muss man gehen, um einmal die Golden Gate Bridge zu überqueren. Wenn man dann noch Glück mit dem Wetter hat, hat man eine unglaublich schöne Sicht auf San Francisco.

Wir haben sogar Delfine in der Bay schwimmen sehen. Und wer darüber nachdenkt, in den USA zu studieren, sollte sich Berkley anschauen. Die ganze Stadt ist auf die Studenten ausgerichtet.

Die Studenten- und Verbindungshäuser (oben ein Foto eines dieser Verbindungshäuser) liegen alle rund um den tollen Campus, es gibt einen riesigen Buchladen und viele kleine Cafés.
GLS bietet ein Programm an, bei dem man einen Sommer lang an der UC Berkley studieren kann. Mehr Informationen gibt es unter folgendem Link.

Auf dem Highway 5 ging es dann mit dem Bus am Abend nach LA.

Um uns die Langeweile der fünfstündigen Fahrt zu vertreiben, mussten alle Nationalitäten ihr Hymne singen, egal ob der Text komplett oder lückenhaft war. Und so habe ich zum ersten Mal in meinem Leben die kasachische Nationalhymne, gesungen von den beiden Mädels oben auf dem Foto, gehört. Heute werden wir zunächst eine Stadtrundfahrt machen und später dann nach Venice Beach fahren. Da das Wetter so traumhaft schön ist, werde ich es mal wagen einen Zeh in den eiskalten Pazifik zu stecken. :-)