Orientierung in Kapstadt

An dem Wochenende nachdem wir in Kapstadt gelandet sind ging es für alle, die mit You2Afrika in Kapstadt waren, für 2 Tage zu den Highlights Kapstadts.

Nachdem unsere Gastfamilien uns abgegeben haben und wir unser Gepäck in der Unterkunft abgestellt haben, sind wir durch den schönen Company`s Garden geschlendert.

 

Von da aus sind wir weiter in Richtung Zentrum gegangen, haben uns unter anderem diesen kleinen Markt angesehen und waren danach Mittagessen.

Danach hatten wir eine Führung durch das schöne Boo-Kaap und haben alle seeehr viele Fotos gemacht.

Von da aus sind wir wieder zur Unterkunft und haben zusammen im Pool das schöne Wetter genossen.

Den Abend haben wir dann zusammen mit den Austauschschülern, die schon länger da sind, an der V&A Waterfront ausklingen lassen, wir sind im Einkaufszentrum sowie draußen herumgelaufen und waren Abendessen.

Besonders schön war der Sonnenuntergang, den wir auf dem Riesenrad gesehen haben. So kann man den Tag schön beenden!

Wobei, ganz vorbei war er noch nicht, wir sind später zu der Unterkunft gegangen, haben die wichtigsten Regeln für unseren Aufenthalt erkärt bekommen und sind alle zusammen nochmal in den Pool, bevor der geschlossen wurde.

Der Sonntag begann mit einer Bootsfahrt zu Seal Island, einer kleinen Insel auf der ganz viele Seelöwen leben.

Weiter ging es über den Chapman`s Peak Drive, wo wir oft angehalten haben um den Ausblick zu bewundern und Bilder von der schönen Aussicht zu machen.

Der nächste Stop war eine Straußenfarm, wir konnten die Straußen sogar füttern.

Dann ging es weiter zum Kap der guten Hoffnung!

Dort sind wir auch zu dem Leuchtturm hochgegangen. und haben die schöne Aussicht bewundert.

Dort gab es sogar (ziemlich freche aber süße) Affen

Als letztes ging es noch zu der Pinguinkolonie in Simon`s Town, dann wurden wir wieder bei unseren Gastfamilien abgegeben.

Es waren zwei wirklich sehr schöne Tage, in denen wir so tolle Sachen gesehen haben :)