Mein neues Zuhause in New Brunwick: Bathurst

Hey ich bin Christina und bin jetzt schon seit einem Monat in Kanada. In der kleinen Fotoreportage zeige ich euch was ich in den letzten Wochen so erlebt habe. Ich selber habe mich sehr über die vielen Erfahrungsberichte gefreut. Deshalb wollte ich hier auch meine ersten Eindrücke teilen:) Wenn ihr noch mehr über mein leben in Bathurst erfahren wollt oder fragen habt schaut einfach mal auf meinem Insta vorbei chrissi_canis :)

Nach Kanada zu kommen ist an sich schon relativ aufwendig. Deswegen habe ich den Flug auch gleich über GLS gebucht. Ich bin um 4 Uhr deutsche Zeit von Berlin über Frankfurt und Montral nach Moncton, New Brunswick geflogen. Das ganze verlief relativ stressfrei was aber wirklich nur an GLS lag. Die Mitarbeiter von GLS, die für Kanada zuständig waren haben mich wirklich tausendmal gefragt und überprüft dass ich auch wirklich alles dabei habe sodass wirklich kein Stress aufkam. So konnte ich mich nur auf meine Panik bei einer fremden Familie ohne Freunde mitten in der kanadischen Pampa zu wohnen konzentrieren :) Ich war auch ganz dankbar, dass mich viele andere Austauschschüler von Gls begleitet haben, sodass man während des Fluges immer jemanden zum reden hatte.

Ich war obwohl ich geimpft war für ein paar Tage in Quarantäne was aber ehrlich gesagt viel leichter war als erwartet. Nur das Essen wurde irgendwann ein bisschen naja😉😤 So konnte ich mich aber schon mal auf die kanadische Essensweise gewöhnen...

Dann war es endlich soweit. Ich war in Bathurst bei meiner Gastfamilie. Der erste Tag war gar nicht so komisch wie ich immer dachte weil wir vorher viel geschrieben und geskypt haben. Ich wollte aber erstmal raus weil ich ja die letzten Tage wegen der Qurantäne drinnen verbracht habe. Deswegen hat mir meine Gastfamilie das Zentrum und ein paar Wahrzeichen von Bathurst gezeigt.

Bowlingabend mit Gastgeschwistern und anderen Austauschschülern von Bathurst. Dazu unsere Koordinatorin Kim ist super lieb und organisiert eigentlich jede Woche etwas cooles...🤗🤗🤗

Freiwilligenarbeit beim Erntedankfest in Kanada. hat super viel Spaß gemacht...👍👍👍

War leider super wenig los weil es eigentlich nur geregnet hat...🤔🌧🌧🌧

Deswegen haben wir erstmal ein paar Fotos gemacht...😂 kleiner Tipp für Austauschschüler. Macht bei allem mit was euch angeboten wird auch wenn es sich erstmal ein bisschen langweilig anhört verkäufern beim auspacken zu helfen. Ich hatte Spaß und bin mit kanadiern in kontakt gekommen. Alles was man von einem Auslandsjahr erwarten solllte !

Dann erstmal in einer echt französischen Bäkerei ein paar Brownies und Croissants gefuttert. Himmlich😍😋😋

Meine Gastfamilie macht mit mir am Wochenende wenn ich nicht verabredet bin eigentlich immer Ausflüge in die Natur. Wie zum Beispiel an diesem Samstag, wo wir am Point Daly waren. Das ist eine kleine Bucht mit anliegendem Naturschutzgebiet.

Kleiner Abstecher mit einer neuen Freundin zum Süßigkeiten Laden in Bathurst. Gibt hier auch ein paar deutsche Spezialitäten😉😉😉😋