Mein erster Monat auf Vancouver Island

Hey Guys, ich bin Finnja und bin jetzt schon 1 Monat auf Vancouver Island in der Nähe von Victoria. Ich hab in meinem ersten Monat schon so viele tolle Dinge erlebt :)

Ganz Früh morgens ging es zum Flughafen und dann bin ich nach Kanada geflogen. In Vancouver gabs dann ein paar probleme aber mit vielen andern International war es dann garnicht so schlimm :) danach war ich 2 Wochen in Quarantäne... das ist aber garnicht so schlimm wie man denkt :) 

 

Mit meinen beiden Gastschwestern hab ich mich dann erstmal gefreut das ich aus der Quarantäne raus war und dann haben wir zusammen Karaoke gesungen, Just dance gespielt und popcorn gemacht :) 

Eins meiner Fächer in der Schule ist Woodwork. Wenn ihr kreativ seid dann kann ich euch das empfehlen, zuerst dachte ich auch hm mit Maschienen arbeiten und so ist vielleicht nicht so wirklich was für mich aber jetzt bin ich unendlich froh das Fach gewählt zu haben da es super viel Spaß macht. 

In der Leadership class hab ich schon so viele tolle neue Menschen kennengelernt. Hier war ich zum Beispiel mit Sofia am Strand. Wenn ihr in Kanada seid, geht auf jeden fall zu Leadership da findet man sehr schnell Anschluss. 

Bei dem schönen Wetter haben sich meine Gastschwester und ich das ruderboot geschnappt und sind raus aufs Meer gefahren :) 

Als wir dann Schnee hatten war ich den ganzen Tag draußen und habe viele Schneeballschlachten gemacht oder war schlitten fahren. 

Kidness Week und Pinkshirt day sind so eine coole Sache :) 

Ich war Skifahren auf dem Mount Washington auf Vancouver Island. Ich hatte so viel Spaß mit meiner ganzen Familie und wir sind viel mehr zusammen gewachsen :)

Man lernt schnell die besten Freunde kennen :) Hier war ich zum beispiel mit Kiran aus Deutschland und mit Meagen aus Kanada in Sidney. Natürlich im Kanadischen Sideny ;) 

Ja und das war dann such schon mein erster Monat. Ich hab schon sehr viel erlebt und freue mich auf vier weitere.