Good Morning London!

Das zweite London Wochenende fand vom 06.Oktober bis zum 08.Oktober 2017 statt. Die Teilnehmer sind alle schon seit einigen Wochen in ihren Gastfamilien/Internaten in England und hatten nun die Möglichkeit nach der ersten, aufregenden Eingewöhnungsphase eine abenteuerreiche Zeit in London zu erleben!

Um kurz nach 19 Uhr sind alle Teilnehmer im Generator Hostel im Herzen Londons angekommen. Schnell wurden die ersten Gesprächsthemen gefunden. Wie ist das Leben in der Gastfamilie so? Wie ist es bei euch im Internat? Und welche Kurse habt ihr eigentlich gewählt?
Um 19:30 Uhr haben die Mägen nach der langen Anreise geknurrt! Nach dem Abendessen im Hostel und dem ersten Gruppenfoto ist die Gruppe der "Neu-Briten" noch einmal zum nahegelegen Tesco gelaufen, um sich Getränke oder auch Snacks für den bevorstehenden Tag zu kaufen. Müde und gespannt, auf das was kommt, waren alle um 22 Uhr auf ihren Zimmern. 

 

Der Samstag begann um 08:15 Uhr mit dem gemeinsamen Frühstück im Hostel. Um 09:30 Uhr hat uns unser Tour Guide Elena abgeholt. Erster Halt: Big Ben und Westminster Abbey. Als nächstes ging es mit der "Northern Line" Richtung Camden Town, der alternative Stadtteil Londons. Auf dem Camden Food Market hatten alle die Möglichkeit, für eine Mittagspause zu stoppen. International wird dort großgeschrieben. Die Teilnehmer hatten die Wahl zwischen verschiedensten Gerichten von überall auf der Welt. Außerdem hatte die Gruppe mehrere Stunden Zeit zum Shoppen. In Camden Town befinden sich diverse Vintage, Secondhand, aber auch ganz normale Geschäfte. Da war für jeden was dabei!

Um 15 Uhr ging es weiter zum Picadilly Circus, danach nach Chinatown und am Ende hatten wir sogar noch Zeit Covent Garden zu erkunden. Abschließend hat uns Elena zu Pizza Express im hippen Stadtteil Soho geführt, wo die Gruppe zu Abend gegessen hat. Nachdem wir Elena am Prince Edward Theater verabschiedet haben, begann das letzte Highlight des Tages. Allen hat das Musical „Aladdin“ gefallen, besonders der Genie wird uns allen wohl noch lange in Erinnerung bleiben. 

Der Sonntag kam für einige Teilnehmer zu früh, da der vorherige Tag sehr aufregend, aber auch anstrengend war. Nach dem Frühstück haben alle ihre Koffer gepackt und im Hostel verstaut. Danach ging es los Richtung Buckingham Palace. Die Queen war zuhause, daher war der Ansturm der Touristen sehr groß. Zurück sind wir durch den Green Park geschlendert und haben noch ein paar letzte Fotos am Arch of Wellington gemacht, der südlich vom Hyde Park liegt. Die ersten Teilnehmer haben uns dort verlassen um die verbliebenen Stunden zum Shoppen zu nutzen. Die übrig geblieben hatten Lunch zusammen und haben zum Abschluss den Harry Potter Souvenir Shop und das berühmte Gleis 9 3/4 an der King’s Cross Station besichtigt. Bevor die letzten drei Teilnehmer ihren Zug und ihren Bus nehmen mussten, haben wir ein letztes Getränk bei Starbucks genossen und das Wochenende Revue passieren lassen. Camden Town und das Musical "Aladdin" waren die absoluten Favoriten aller!

Für mich ging es ab dann auch wieder nach Hause. Ich hatte eine tolle Zeit und bin froh, euch alle kennengelernt zu haben! Ich wünsche euch nur das Beste für eure Zeit in England und hoffe, dass ihr noch viele positive Erfahrungen macht. Cheers and hope to see you again!