Ein Tag in Montréal

Ich habe mit meiner Gastfamilie einen Tagesausflug nach Montréal gemacht. Wir waren auf dem Mont Royal, am Biodôme de Montréal, am Old Port of Montréal uvm.

Wir sind mit dem Auto den Mont Royal hochgefahren und dann ungefähr 15 Minuten zu einer Aussichtsplattform gelaufen. Von dort hatte man wirklich eine super Aussicht auf die Stadt.

Ein bisschen weiter den Berg entlang gab es noch eine zweite Aussichtsplattform.

Es gab auch einen Park mit ganz vielen Bäumen, Grünflächen und sogar einem See. Es war total schön, aber leider hatten die meisten Bäume schon die Blätter verloren. Ich glaube im Herbst mit all den roten Blättern ist es dort richtig geil.

Das ist das olympic stadium in Montréal. Wir waren leider nicht drinnen, aber auch von außen war es super schön.

Danach waren wir im Biodôme de Montréal, einer Art Biosphäre, in der die verschiedenen Ökosysteme von Amerika künstlich angelegt sind. Es gibt viele verschiedene Tierarten, z.B. Papageien, Affen, Fledermäuse, uvm.

Es gab auch typisch kanadische Tiere, wie z.B. Biber, Otter oder Waschbären.

Es gab auch ein “kaltes” Ökosystem mit Pinguinen und Eis.

Danach sind wir durch die Straßen von Montréal gelaufen. Es gab viele kleine Geschäfte und eine Art Markt.

Abends waren wir dann noch bei der Basilika de Notre-Dame. Auch hier waren wir leider nicht drin, weil dort gerade eine Messe abgehalten wurde.

Am Old Port von Montréal gibt es auch ein Riesenrad, das nachts bunt leuchtet.