Mein halbes Jahr in der "City of Sails"

Reportage von
Gast

Hallo ihr lieben GLS´ler!

Ich möchte in diesem Blog über die Zeit vor und während meines Aufenthalts in Auckland, Neuseeland berichten. Ich muss zwar noch bis Januar 2012 warten :( aber ich bin jetzt schon voller Vorfreude. Es sind allerdings noch soo viele Dinge zu tun, doch dann kann das Abenteuer Neuseeland endlich beginnen :D .
Also schaut mal vorbei.

Viele Grüße Antonia ;)

Über mich und meine Pläne

Kia ora, ihr Lieben!

Ihr seht, mit der Sprache der Maori bin ich schon ein bisschen vertraut . Doch bis ich mein Auslandsjahr im Land der weißen Wolke starten kann,gibt es noch hammerviel zu tun. Das Visum muss beantragt werden, ich muss darauf warten, dass die perfekte Gastfamilie für mich gefunden wird, Gastgeschenke müssen gekauft werden, ich muss mich entscheiden welche Kurse ich an meiner neuseeländischen Schule besuchen will und nebenbei gehe ich ja auch noch zur Schule und muss bis zum Sommer einen Praktikumsplatz gefunden haben.

Jetzt will ich mich aber erst mal genauer vorstellen.

Ich wohne in einem kleinen Dorf, Heeren (liegt in NRW), wo nichts los ist. Immerhin gibt es mehr oder weniger große Städte in der Umgebung, sodass ich auch shoppen oder ins Kino gehen kann.

 Das bin ich in Berlin vor meinem GLS Interview. Ich hatte Panik, dass mir da gesagt  wird,dass ich  leider ungeeignet bin, usw. Aber  es lief dann doch super. Und jetzt kann ich  kaum erwarten, dass es endlich losgeht .

 Das Interview war schon im letzten Herbst und seitdem ist schon super viel passiert.    Natürlich  habe ich schon eine Schule. Ich habe mich für die Takapuna Grammar School    entschieden.  Hier der Link zur Website: www.takapuna.school.nz Vielleicht war jemand    von euch schon dort  und kann mir ein paar Eindrücke schildern. Ich weiß, dass es an der  Schule   sehr viele "Internationals" gibt, aber ich denke,die Herausforderung Kiwis anzusprechen ist dann größer .

Ich spiele seit ich sieben bin Klavier, aber ich mag eigentlich keine klassische Musik. Deshalb  spiele ich eher Stücke, die grade in den Charts  sind, oder was mir eben gefällt. Ich spiele  auch Volleyball aber erst seit ca. einem Jahr. 

 

In Neuseeland würde ich gerne lernen zu Surfen . Ich kann mir vorstellen, dass das bestimmt ganz schön schwierig ist, dafür aber umso mehr Spaß macht. Als Schulfach möchte ich auf jeden Fall Theater nehmen. Ich liebe es zu schauspielern und man kommt so mit vielen neuen Leuten in Kontakt.

 

 Ich nutze jetzt erstmal die Zeit und bereite mich mit den "Neuseelandsachen" von  GLS  vor. Morgen in der Schule muss ich mich dann erst mal um die Beurlaubung  kümmern  und am Freitag gibt es Zeugnisse .

 Bis Bald und Ka kite ano

 Antonia