Forum

Wer fliegt wann wohin? Wie bereitet ihr euch vor?

Poste deine Frage!

Hier kannst du andere fragen, die auch mit GLS ins Ausland gehen!!

Suche
Gast

huhu!

also ich wollt nur mal so wissen wie es den anderen in Kanada gefällt? Also mir gefällts total super,obwohl wir vor 3 wochen den ersten Schnee hatten un es dann aber wieder super warm geworden ist,sodass T-shirt un kurze röcke /Hosen gereicht haben.Meine Schule is cool is ne Performing and Visual Arts School....Sind ganz unerschiedliche Leute un es sind sooooo viele Schüler...... :shock:

Na ansonsten den angekündigten Megakulturshock habsch nich bekommen :wink:

13 Antworten
Letzte Antwort:
Gast

Wo in Kanada bist du denn genau?

Gast

in edmonton.....yeah west edmonton mall rocks!!!!! :o

Gast

ach ja @ die peoplez von gls....beim profil von Victoria School of Performing and Visual Arts habt ihr n klitzkleinen Fehler gemacht*gg*...Wir tragen keine Schuluniform..... :lol:

Gast

JAU !

und sind auch mehr als nur 500 schuerler auffer schule !

eher 1000 oder so....

(hey pati ! siehste , ich habs auf die reihe gekriegt ! :D )

kein kulturschock , kein heimweh...

ich glaub ich bleib hier....

8)

Gast

jo ich finds auch super hier...

VIC rockzzz 8) ......<----- da sin die coolsten people ^^

@ alba: wow...^^....naja ich war ja keine große hilfe...hatte voll vercheckt wie das geht..sry :lol:

hast du eigentlich auch bei Mrs. J englisch??

die is voll der knaller oder?

was hast eigentlich noch für fächer?

~~noch kein schnee~~

ari viderchi

Gast

japp, habe auch ms J.

naja soooooo oberknallermaessig findich sie als lehrerin nu auch wiedernich... n bisschen streng, aber nett... :D

aber ausserhalb der klassen isse voll cool...

weitere faecher: world history, psychology, philosophy, drawing, radio-broadcasting (hatte schon ne sendung, wenn ich naechstes ma dran bin versuch ich ma watt deutsches zu spieln :wink: ), art, film studies, world religion, work experience (da werd ich bald im Glenrose Krankenhaus arbeiten.... meine fresse die armen patienten! :D )...

nee kein schnee... aber findich gut ! kannich mit fahrad zur schule fahrn > heisst: morgens laenger pennen ! 8)

so fertich erstma...

alba

Gast

bei uns is die gar nich so streng.... :lol:

ich hab nur semesterklassen daher weniger fächer :

dance 15 advanced; physiology of dance,math,english un spanisch....

hey wär cool wenn du was deutsches spielen könntest.......voll viele ham mich auf rammstein angesprochen...fandsch süß :D

ich wünschte ich könnt mim rad fahren aber wohne am west end..von daher was schwierig.....aber der school special is viel zu lustig ^^

yoah.....so is das........

Gast

ja ... wir ham nur so knallis inner klasse deswegen isse wohl a bissel strenger...

ja die hoern irgendwie alle rammstein... is voll lustig...

ah ! son scheiss ! hab mir in kunst konkret weisse farbe ueber die hose gekippt ich honk ! und nu mussich wieder meinen schottenrock anziehn morgen... werdch mir schoen den arsch abfriern ! arg !

ich brauch etwa 15 minuten mitm fahrad... geht also...

Gast

ey der schottenrock sah coolisch aus 8)

ich hab mir meine komplette hose am arsch aufgerissen deswegen hattsch auch die stoffjacke umgewickelt ^^.....

ich brauch mim bus ungefair halbe stunde bis dreiviertel stunde..... :?

bist du eigentlich sons noch irgentwo drinne außer social justice??

Hasta luego :wink:

Gast

hahaa...

naja eigentlich binnich bloss in social justice...

aber muss ma sehn ob ich nen paar buddies finde zum rumstuempern auffer gitarre.... so band-maessig....

:roll:

Gast

ja bin sons nur noch in dance aber das is außerhalb der schule...

da gabs ma sowas da hat ne band ne frontchica gesucht wollte eigentlich hingehen so aus fun aber nee ...hab mich dann nich getraut...lol jeder der meine stimme scho mal gehört hat wird mich bestätigen :lol:

würde gerne noch was anderes machen aber ka findsch entweder alles langweilig oder hab nich das zeug dazu :?

ich werds überleben

hasta wann auch immer... 8)

Gast

hey guys

I wish u all a happy new year.... :wink:

So PATI.. u suck and cauz u write in GERMAN!!! haha

I'm in PK it's pretty cool there bu i just found out that Jasper would have been the best choise so if there are ppl in Jasper write sth in here cauz everyone told that the town and the school are supposedly amaing...k c ya

Gast

JULIA: we speak german when we meet thats the same thing .....

sucker !!! 8)

w/e

oxox

Gast

Ich wollte eigentlich nur ganz kurz fragen, ob irgendjemand von euch gerade in Frankreich ist oder dort war... Also meldet euch mal...

3 Antworten
Letzte Antwort:
Gast

ja ich bin grad in frankreich; in der bretagne und du?

Gast

HI!Bin auch grad in Frankreich in der Picardie. Wollt mal hoeren wie es mit eurem Franzoesisch so geht, ich hatte am Anfang naemlich totale Probleme. Wo seid ihr untergebracht, Gastfamillie oder Internat und in welcher Stadt/Dorf?

Gast

hi , ich weis jetzt nicht ob das das richtige forum ist aber ich bin auch in der Bretagne und ich hab extreme Probleme mit meiner Familie .Die Umstaende hier sind fuer aussenstehende schwer vorstellbar .ich moechte schnellstens die familie wechseln obwohl ich erst seit knapp 5 tagen hier bin.ich weiss nicht an wen ich mich wenden soll.Bin fuer jeden Tipp dankbar ...auch seitens der organisation der ich den hoellentrip zu verdanken habe...

Joshi (Rennes)

Gast

Ich fang jetzt einfach mal an, weil es sonst vielleicht keiner macht.. Wie gefällt es euch denn in Skandinavien, vorallem würd ich gern von anderen aus Dänemark hören! Also erzählt halt mal...

87 Antworten
Letzte Antwort:
Gast

moro!

so, ich bin auch "skandinavien-teilnehmer", aber ich bin nicht in dänemark, sonder in finnland. mir gehts hier total gut. die schule isch voll geil, macht echt mal spass (nicht so wie in deutschland). mit der sprache ist es ein bisschen schwer. was redet ihr eigentlich in der schule fuer ne sprache? ich red bis jetzt noch englisch. und wie ist das bei euch mit schwedisch/dänisch? ich hab hier auch schon ein bissle schwedisch gelernt. lustige sprache. wie kommt ihr mit euer family klar?

viel spass noch und haut rein! :D

Gast

Hei hei, da dürfte ich ja hier teilweise hoffentlich mal bekannte Gesichter wiedertreffen, wenn ich an das Länderkundeseminar bei Andreas denke ;-)

Hm, wie gefällt es mir? Eigentlich gut, die Landschaft ist schön, meine Familie ist nett und ich hab auch teilweise wirklich schon recht guten Anschluss gefunden. Ich versuche mehr und mehr Norwegisch zu reden und es klappt manchmal auch schon relativ gut. Anders sieht es leider aus, wenn ich versuche einen Norweger zu verstehen. Man man... die reden schnell und in nem Dialekt, nicht so einfach.

Was mich manchmal wirklich fast zur Verzweiflung bringt sind die Preise hier. Meine Mama hat bald Geburtstag und ich wollte ihr eigentlich was schicken, aber die Preise für Päckchen sind ja so verdammt teuer :-(

Wie sieht das im restlichen Skandinavien aus?

Teilweise ist es auch wirklich schwer mit den Norwegern in Kontakt zu kommen. Sicher, ich spreche mit ihnen und alles, aber teilweise fehlt einfach der Gesprächsstoff und man wird nicht so richtig warm. Mit den Leuten aus dem Volleyballverein, dem ich glücklicher Weise betreten konnte, und auch mit anderen Austauschschülern die ich durch einen Norwegisch-Kurs kennengelernt habe (sind mit anderen Organisationen hier in Trondheim) verstehe ich mich gut. Tut gut, wenn man mal zusammen mit jemandem ist, der ungefähr das selbe "durchmacht"

Wie geht es euch so? Habt ihr manchmal noch Heimweh? Also ich harre extremes in den ersten Tagen und auch jetzt denke ich mir noch öfter, dass es jetzt auch schön wär, zu Hause zu sein. Ausserdem vermiss ich ganz doll meine beste Freundin, meine Eltern usw. Ganz komisch ist das mit meinen Eltern: Ich hätte nicht gedacht, dass ich sie SO doll vermissen werde. Unser Verhältnis war vor dem ATJ oft etwas "kompliziert", aber jetzt ist so schön... :-)

Gut, nun hab ich recht viel geschrieben - kann mich irgendwie nie kurz fassen :-D

Noch eins: Wie klappt's mit der Schule? Sure hat ja gesagt, dass die Schule bei ihm sonen Spass macht - naja, bei mir hält es sich in Grenzen. Also es ist schon okay, aber es ist nicht so, dass ich mich jeden Tag freue, wieder in die Schule zu dürfen ;-) Besonders wenn es jetzt immer schon so eisekalt ist...brr... Da würd ich mich am liebsten immer nochmal umdrehen und mich in mein warmes Bett einkuscheln :-)

Ha det bra,

Karolin

Gast

Hi. Ich bin in Finnland und mir gefällt es bisher sehr gut. Mit meinen Freunden habe ich immer mal wieder Kontakt und meine Eltern rufen jedes Wochenende mal an um zu hören, wie das denn ist und dadurch habe ich bis jetzt noch kein Heimweh bekommen.

Mir gefällt das ebenfalls gut in der Schule, das beste ist, das ich auf eine Schwedische Schule gehe und meine Gastfamile spricht auch schwedisch, sodass das für mich die wichtigere Sprache geworden ist. Hätte ich vorher auch nicht geglaubt.

Ich komme mit den andern in der Schule gut zurecht und unternehme auch mal was mit denen, aber das ist schon ein kleines problem, mit denen über was zureden, ich finde nicht immer einen Gesprächsstoff. Ich versuche, schwedisch zu sprechen, aber das Problem ist, das ich jetzt das image habe, man kann nur Englisch mit mir reden, sodass jeder mit mir Englisch sprechen will, auch wenn ich im Unterricht mit dem Lehrer eine Diskussion auf Schwedisch hatte und das jeder mitbekommen hat.

Ansonsten habe ich hier Nachbarn, die aus Deutschland kommen und mit denen verstehe ich mich auch gut. Sie haben ein Buch zum Deutsch-lernen und weil ich im Finnischkurs keine Vokabelliste bekomme lerne ich jetzt mit diesem Buch Finnisch.

Ansonsten ist bei mir alles bestens. Wie kommt ihr (und besonders die anderen "Finnen") mit der Sprache zurecht??

Gast

Hey,

also ich bin momentan in den USA und hab aber mal bei euch rein geschaut. Also mit der Sprache habe ich natuerlich nicht so die Probleme, aber ich find es schwer anschluss zu finden. Ich mein. man findet immer leute, mit denen man mal kurz redet und fragt wie es geht, aber dann geht auch bei uns relative schnell der Gespraechsstoff aus. Deswegen find ich es unheimlich schwer, vor allem, weil dann noch das Heimweh dazu kommt. Ich hatte mit meinen Eltern vorher auch ein paar Probleme wie von wegen ich bin nie daheim und so, aber jetzt merke ich, dass ich sie wirklich ganz arg vermisse. Noch ein Problem ist, dass ich einen Freund habe in Deutschland und deswegen natuerlich auch wieder Heim will. Aber ich denke, dass ich die restlichen 7 Monate auch noch rumbekomme. Dann kommen meine Eltern mich abholen.:)

Also die Schule finde ich auch nicht ganz so schwer, aber freuen tu ich mich trotzdem nie. Ich muss immer um 5:45 Uhr aufstehen, damit wir um 6:25 Uhr gehen koennen. Dann bin ich um 6:40 Uhr in der Schule und um 7:20 faengt meine Schule aber erst an. Das Problem ist halt, dass mein Gastvater um 7:00Uhr in der Arbeit sein muss und meine Gastmutter muss sich ja ums Baby kuemmern (13 Monate alt) Und die kann es ja nicht aufwecken. Ich find es morgens richtig kalt. Bin jemand der immer friert. Ich mein es ist in keinem Fall so kalt wie bei euch, aber des reicht mir schon! :)

Naja, hoffe es war ok, dass ich auch was geschrieben habe!!!!

Noch viel Spass!

Liebe Gruesse Bine!

Gast

Ich habe vorher vergessen, das zu schreiben, also tue ich das jetzt:

Ich finde die Schule hier viel besser, auch wenn ich nicht jeden Tag begeistert zur Schule gehe. Bei der Fächerwahl konnte ich die Fächer wählen, die ich wählen wollte, ich hatte kein Pflichtfach. Das gute an diesem Schulsystem finde ich, das man ein Fach nicht 1-2 mal pro woche hat, sondern 6 Stunden Pro Woche. Dann ist man immer im Stoff und muss sich nicht immer neu einarbeiten, weshalb man hier viel schneller mit einem Thema fertig ist. Nur stört es mich, das im Matheunterricht für mich bisher alles wiederholung war, was aber nicht schlimm ist, denn dann werde ich sicherer in dem Stoff.

@ Bine: Natürlich ist das ok, wenn du hier was reinschreibst. Schließlich kann man dann einfacher vergleichen, wie das in anderen Ländern ist. Hauptsache, das wird dann nicht eine Diskussion über ein anderes Land...

Gast

hei,

also bine, mir geht es fast genauso. ich hatte vor meiner abreise immer etwas probleme mit meinen eltern. sie haben mir immer gesagt, dass ich nie da bin und ich fands immer nur nervig. und jetzt vermiss ich sie so sehr. wenn wir telefonieren will ich nie auflegen, weil es so schön ist, mit ihnen zu reden. ich krieg davon aber nicht mehr heimweh - zum glück. als ich die ersten paar tage mit ihnen geredet habe, hab ich immer übelst angefangen zu weinen. aber das ist vorbei. trotzdem freue ich mich ganz doll, wenn ich sie endlich wiedersehen darf.

mit der schule ist es bei mir unterschiedlich. früh denk ich erstmal eigentlich jeden tag, dass ich nicht aufstehen will, weil es so kalt, so dunkel und noch so früh ist. aber nach langenm überlegen stelle ich dann doch immer wieder fest, dass es einfach keinen ausweg gibt und dann quäle ich mich aus dem bett raus. ich brauch hier echt so viel schlaf, das gibt es gar nicht. in deutschland hab ich in der schulzeit meist nur fünf bis sechs stunden geschlafen oder noch weniger. hier versuch ich immer mindestens acht zu schlafen.

naja und dann ist die schule selbst manchmal auch einfach super langweilig. irgendwie machen die hier viel weniger, wenn ich das mit der schule in deutschland vergleiche. wirklich, die 12. klassen bei uns müssen mindestens das doppelte machen.

ich frag mich, wie es geht, dass die skandinavier so gut bei pisa abeschneiden.

ich habe auch bestimmte pflichtfächer, wie z.b. sport, norwegisch, sozialkunde ...

und dann halt noch die wahlfächer.

was hast du denn für fächer, malte? so viele können es ja nicht sein, wenn du immer sechs mal pro woche hast.

was ich aber gut finde, sind diese linien, die es hier gibt. also zum beispiel "tanz und drama", "gastronomie" und so. leider kann ich da nicht mitmachen, da ich meine normalen fächer für die wiedereingliederung brauche. das ist schade, denn es wäre bestimmt interessant.

liebe grüsse, karo

Gast

Hei!

Alles klar bei euch? Erstmal noch ne Antwort an Karolin: Ja, Post ist hier eigentlich auch recht teure, aber ich glaub das muesste fast gleich sein wie in Deutschland.

Wie ist das bei euch: Habt ihr auch schon Ausfluege mit euer Gastfamilie gemacht? Ich war schon zweimsl suf so nem Boot, das von Turku nach Stockhol fährt und wieder zureuck. Leider war ich aber noch nie in Schweden, da man ja von diesem Boot hier nicht runter kann, was ich irgendwie komisch find. War von euch schon mal jemand auf so nem Boot (Silja Line, Viking Line, usw.)?

@Malte Ich hab das gleiche Problem wie du. Ich kann mich mitlerweile auf finnisch ganz gut durchschlagen. Aber, obwohl ich das auch schon gesagt hab, reden trotzdem alle Englisch mit mir. Ich find das scheisse, weil ich ja Finnisch lernen will! Leider ist mein Finnisch noch nicht so gut, dass ich dann einfach auf komplizierte englische Fragen auf finnisch antworten könnte. Aber ich hoff, das kann ich bald. Malte, wo bist du denn in Finnland? Ich mein, wo liegt dieser Ort. Ich bin in Forssa, dass liegt genau zwischen Turku, Tampere und Helsinki.

gabs bei irgendjemand in Skandinavien schon Schnee?

Zur Schule: ich glaub, das ist falsch ruebergekommen: Ich bim auch nicht so der Mensch, der sich jeden Tag total auf die Schule freut. In Derutschland hab ich die Schule aber gehasst. Und ich find, dass man hier einfach mit ner viel positiveren Einstellung an die Sache hingeht, weils in der Schule einfach viel "lockerer" zugeht, weils keine Autorität gibt. Ich glaub auch, dass das der Grund ist fuer das gute Abschneiden beim Pisa Test. Ich hab nämlich ne Gastschwester und die lernt voll viel. Aber das fällt der nicht schwer. Die macht das einfach, weil die hier viel motivierter ist (als ich z.B. in Deutschland). Ich glaub nicht, dass die hier denken: scheiss Schule.

Was macht ihr in eurer Freizeit so? Gibts da irgendwie Vereine oder sowas?

Fuer die Finnen: Kommt ihr am 30sten nacvh Helsinki? Das wär lusitg, also ich geh hin!

Have a nice time! sure

Gast

@ Karolin:in dem ersten Abschnitt hatte ich Englisch, Mathe (den langen Kurs), Geografie, Musik und Sport und English-Conversation (die beider letztgenannten aber nur 2h pro Woche, aber dafür gehen die 3 Abschnitte). In diesem Abschnitt habe ich den langen Mathe-Kurs, Geografie, Chemie, Philosofie, Geschichte, Sport und English-Conversation. Für mich ist aber einiges in den Fächern reine Wiederholung.

@ sure: Kirkkonummi liegt ca. 30km westlich von Helsinki, der nächstgrößere Ort ist Espoo und der ist ca. 10km entfernt.

Ich habe schon sehr viele Ausflüge mit der Gastfamilie gemacht, ungefähr an jedem Wochenende einen. Aber nur, bis es begann, so früh dunkel zu werden. Inzwischen maach ich nicht mehr so viele Ausflüge mit der Familie, aber sie haaben mir einiges von der Gegend gezeigt.

Das mit der positiven Einstellung zur Schule ist mir auch aufgefallen. Die Lehrer machen nichts, wenn ein Schüler mak 2-3 min zu spät kommt. Erst wenn die Verspätung wirklich groß ist, wird nachgefragt. Auch die Regel, das man 3 Sunden in einem Kurs ohne Entschuldigung fehlen kann, finde ich gut, denn die entspannt das verhältnis zwischen Lehrern und Schülern angenehm. Auch gefällt mir, das mir meine Mathe-Lehrerin erlaubt hat, in einer Mathestunde stattdessen Schwedischstunde zu haben, weil ich das einfach mehr brauch und in ihren augen kann ich in Mathe alles. Dann muss nämlich die Schwedischlehrerin nicht extra für mich länger bleiben, sondern das ganze passt genau in ihre Freistunde. wie sieht das bei euch mit dem Sprachuntertricht aus?

Ach so, ich bin am 30. auf jeden Fall in Helsinki, schließlich ist das ja fast vor der Haustür (30min mit dem Zug)

Gast

Hei,

ich habe leider noch gar keine grossen Ausflüge hier gemacht... Das find ich etwas schade, denn ich bin doch sooo neugierig und will alles sehen :-) Wir wollten immer etwas mit meiner Gastfamilie unternehmen, aber irgendwie kam es noch nie dazu, weil ich in den letzten Wochen sehr odt am Wochenende ein Volleyballturnier hatte bzw. wie letztes Wochenende, ich zwar "frei" hatte, aber meine Gastmutter, die Krankenschwester ist und so in Schichten arbeitet, Dienst hatte.

Aber ich hoffe, dass wir bald mal die Zeit finden. Am Sonntag gehen wir zum Beispiel zu nem Knozert von dem Chor, in dem meine Gastschwester singt. Das ist hier in Trondheim im Nidarosdom, wo die Könige gekrönt werden. Wollte schon immer mal da rein.

Aber am ersten und zweiten Dezember fahre ich zum STS-Treffen nach Oslo, da freu ich mich schon ganz doll drauf. Und ich plane mit ner anderen ATS, die aber in Haugesund lebt und mit AFS hier ist, ans Nordkapp zu fahren. Das wird bestimmt auch interessant :-)

Schnee gab es bei mir noch nicht....

Ich glaube zwar, dass es hier vielleicht nicht so extrem ist wie in Deutschland, aber ich denke, dass einige Schüler schon denken, dass Schule scheisse ist. Gestern habe ich ne Mail von meiner Oberstufenkoordinatorin meiner Schule in Deutschland bekommen. meine Noten müssen den Versetzungsbedingungen in Deutschland entsprechen. Hm... dann muss ich ja doch richtig lernen und mich doll anstrengen. Mir war zwar klar, dass ich auch hier was für die Schule machen muss, allerdings dachte ich, ich kann es eventuell etwas ruhiger als in Deutschland angehen lassen. Ich will zwar auch nicht unbedingt mein deutsches Einserzeugnis hier schaffen, aber anstrengen muss ich mich wohl schon :-/

Habt ihr Finnen am 30. ein Treffen in Helsinki?

Und ich gehe in meiner Freizeit zum Volleyball... Also ich spiele im Verein. Wir haben immer Dienstag- und Freitagabendtraining und ich mag die Leute echt sehr. Am Wochenende haben wir dann wie gesagt ab und an Turniere oder Puktspiele für die Liga.

Momentan hab ich mittwochs und montags Abend noch nen Norwegischkurs, aber der geht leider nur noch drei mal. Ich finds schade, denn auch wenn es manchmal langweilig war und ich wie gestern vor Müdigkeit die einfachsten Fragen nicht verstanden habe, dann war es doch immer toll, die anderen ATS zu sehen und man hatte halt etwas zu tun. Dann werd ich mir vielleicht ne neue Beschäftigung suchen.... :-)

Wie siehts eigentlich aus bei euch, was Heimweh angeht und das Einleben generell? Schon alles in Ordnung?

Wie lang seit ihr schon in eurem Land? Ich kam am 22. August hier an, es ist also meine neunte Woche, die ich hier bin.

Okay, dass war es dann erstmal für heute von mir...Macht's gut!! Karo

Gast

huhu!

also ich bin zwar gerade in kanada aber dachte ich schreibe auch mal was :D

mit der sprache hab ich nich wirklich probleme aber auch ich mit den leuten.ich hab eigetlich relativ schnell anschluss gefunden u hab mitlerweile richtig gute freunde hier.

mit einer war ich sogar schon übers weekend im urlaub ...

schule is ziemlich cool hier...nur es is kalt un es liegt schnee...*bibber*

ich hab auch das prob das ich n freund hab un von daher n bissl heimweh hab.....aber ich bleib nur n halbes jahr von daher...jetz habsch noch genau 3 monate vor mir...... 8)

ciao ciao

pat

Gast

Ja Hallo mal wieder...

So, mir gehts zur Zeit auf gut deutsch gesagt ehrlich beschissen! Am Montag stand für mich fest, dass ich nach Hause fahre. Aber durch diesen Gedanken, dass ich bald wieder zu Hause bin und endlich wieder alle wiedersehen darf, bin ich so glücklich geworden, dass ich wieder ins Zweifeln gekommen bin.. Ja, man das ist doch bekloppt, oder? ;-)

Gestern war es dann immer so geteilt, mal wollte ich nach Hause, mal dachte ich, ich schaffe es. Tendenz war aber eher zum Bleiben, ganz besonders nach dem ich so nett mit Frau Eberl geredet habe.. Das hat mir doch Mut gemacht.

Aber heute ist es wieder so, dass ich auc ständig hin und her überlege, die Tendenz allerdings wieder eher in Richtung nach Hause schlägt... Ach man, dass ist doch blöd.. Norwegen war mein grosser Wunsch und momentan ist es eher etwas wie ein Albtraum :-(

Mir war ja schon klar, dass es hart werden wird... aber so doll? Hm... Naja, jetzt denke ich wieder, dass ich auf alle Fälle diese bekloppte Tiefphase überstehen will und so, aber ich könnte halt die ganze Zeit irgendwie nur Heulen...

So, ich musste mich jetzt auch mal bei euch etwa ausjammern... :oops:

Schreibt doch mal, ob ihr auch manchmal so ne Tiefpunktphasen habt... Würde mich freuen!

Macht's gut,

Karo

Gast

Ich hatte diese Tiefphase gottseidank nur in den ersten Tagen weil ich einfach nix verstanden habe. Auch wenn sich das nach ner binsenweisheit anhört: das beste ist einfach, sich mit leuten zu treffen und wenn möglich mit andern auf deutsch reden, aber nicht so viel mit der eigenen Familie. Das verstärkt das Heimweh nur! (aber das hat dir Frau Eberl wohl auch schon alles gesagt, also führe ich das nicht weiter aus).

Wenn du das gefül hast, das du heim willst, kannst du dir hier mein Geheimrezept dagegen downloaden und anhören. Ich muss dazu aber sagen, der Stil gefällt nicht jedem. www.maltesschuh.de.vu und dann unter Musik. das lied hilft einem in den minuten, in denen man sich fragt:"Warum mach ich das eigendlich?" war jedenfalls bei mir so.

Gast

Heimweh hatte ich noch nicht, und der einzige Teifpunkt, denn ich hatte, oder auch immer noch habe ist, das ich angst habe, das sie mich nach hause schicken weil ich zu schlecht in der Schule bin. Aber ich glaube ich bin arüber mitlerweile schon wieder hinweck, nach 3 schlaflosen Nächten.

Ich denke du solltes in Norwegen bleiben, überleg doch mal, das sind nur noch 229 Tage, der November ist mit einbezogen, und ende des nächsten Monats hast du schon die hälfte geschaft!!!!!!!!!!!! Und wenn Norwegen dein grosser Traumwar, dann soltest du ihm noch eie Chance geben. Du hast dich nitlerweile an deine Gastfamilie gewöhnt, den Gaststatus abgelegt und die ein oder anderen Freunde gefunden, denkst du nicht, das du sie vermissen wirst, wenn du wider in Deutschland bist??

Und Malte, bist du er Malte, der auch in Berlin in den Osterferien war und in Essen auf dem Orientierungstreffen?

Gast

Erstmal: Ja, ich bin der Malte, der Ostern in Berlin und im Orientierungstreffen in Essen war (letzteres ist irgendwie logisch, schließlich wohne ich ja da). Wer bist denn du? Ich kann mich jedenfalls nicht an dich erinnern, jedenfalls verbinde ich niemanden mit dem namen. In welchem land bist du denn?

Ich habe dieses schulproblem nicht [sondern bin immer einer der besten in der klasse außer in Geografie, aber das liegt definitiv an der Sprache. (Tut mir leid, ich will nicht angeben!!!!!!! aber es ist echt so!!!!!)]; aber die duerfen einen wegen sowas gar nicht nach hause schicken. Schlimmstenfalls musst du nen kurs wiederholen, mehr kann nicht passieren. Es sei denn du brichst jeden kurs ab, aber sowas macht man ja nicht.

Gast

Hei ihr,

also im moment geht es auch mir wieder viel besser. Ich habe am Sonntag meinem Gastvater gesagt, dass ich gerne die Gastfamilie wechseln würde, da ich mit ihnen nicht richtig warm werde. Ich hatte so eine Angst, undankbar oder so rüber zu kommen. Denn eigentlich sind sie ja nett und versuchen auch, mir alles recht zu machen, aber die Chemie stimmt halt irgendwie nicht so ganz. Und nach 11 Wochens sollte man ja wenigstens schon ein bisschen warm geworden sein, was die Familie angeht. Naja, ich war so nervös, aber seine Reaktion könnte man kurz mit: "Na klar, kein Problem!" zusammen fassen.

Am Montag hatten wir ein Gespräch mit meinem Area Rep, also meine Gasteltern und meine Gastschwester. Und da habe ich gemerkt: Hey, ich kann ja schon richtig gut Norwegisch verstehen :-) Sie haben nämlich im normalen Tempo geredet und ich habe das meiste immer verstanden. Es war zwar sehr anstrengend und ich musste mich so sehr aufs Verstehen konzentrieren, dass ich kaum was sagen konnte, aber immerhin :-)

Heute treffe ich mich mit meinem Volleyballtrainer, der mir angeboten hat, bei ihm zu wohnen. Heute soll ich seine Frau kennen lernen, gucken, ob es mir da gefällt und dann können wir bestimmte Dinge absprechen.

Mal gucken, wie es wird :-)

Ansonsten? Naja, ich versuch mir jetzt nicht mehr so nen Druck zu machen, was die Leute in meiner Klasse angeht, zu denen ich ja nicht so wahnsinnig viel Kontakt habe. Mit den Mädels vom Volleyball versteh ich mich ja gut und dann sind da ja noch die anderen ATS, allerdings will ich schon gern die "norwegische Jugend" kennen lernen. Wie sieht es bei euch denn da so aus? Also, Freundschaften - besonders zu den Einheimischen?

Vi snakkes!

Karo

Gast

@karolin: das war wohl das einzig richtige - und mit dem warm werden hast du recht. das sollte nach 11 wochen bereits geschehen sein. Und mit der reaktion deines gastvaters hast du glück gehabt. der Gastvater von dem bruder von nem freund von mir ist fast ausgetickt dabei. aber das war ja nicht in Europa.

Mit der Sprache hast du glück - das ist echt besser als finnisch, aber ich muss ja schwedisch lernen und das ist ja recht nah am norwegischen. Wenn man viel versteht, dann möchte man auch länger bleiben. Ich hatte heute ein Gespräch mit meiner dierektorin und die meinte, das es gut ist, wenn man viel versteht, weil dann hat man nicht das gefühl die reden schlecht über einen. Ich muss dazu noch das finnische lernen, denn die reden manchmal auf finnisch miteinander. aber das ist für mich ein anreiz, noch "schnell" (lol) finnisch zu lernen. Mit einigen aus der schule habe ich mich angefreundet und die einfach dazu gezwungen, mit mir auf schwedisch zu reden-und sofort wurde mein schwedisch besser. und in meiner gastfamilie versteht nur der Vater ein wenig englisch, sodass ich auch mit denen schwedisch reden muss.

Lycka till med din ny familj (auch wenn da nen paar Gramattikfehler drin sind, die bedwutung kann man wohl damit nicht verändern)

Mit den einheimischen würde mich das auch mal interessieren: was macht ihr so mit denen? bei mir macht man nach der schule fast nichts miteinander, weil viele weit weg von der Schule wohnen.

Gast

Ich bin happy happy happy!!! :-)

War heute bei dem Treffen und es war super! Die sind echt so nett und lieb. Ich meine, Frank kannte ich ja schon vom Volleyball, aber auch zu seiner Frau habe ich schon jetzt ein viel schöneres Verhältnis als mit meinen Gasteltern hier.. Und ich weiss nicht, man fühlt sich einfach irgendwie wohl! Man kommt in das Haus rein und irgendwie hat es etwas interessantes. Ne grosse CD-Sammlung, Bücher... Versteht mich nicht falsch, auf so etwas kommt es natürlich nicht an. Aber es ist schön, wenn das Haus irgendwie etwas besonderes hat, was es interessant macht und man sich einfach wohl fühlt! ich bin so froh. Morgen geh ich gleich zu meinem Area Rep und ich hoffe, dass sie sich dann ganz schnell treffen können, um alles abzuschecken und und und :-) Frank fragte gleich, ob ich denke, dass es dieses Wochenende schon so weit kommen könnte :-)

ich bin so froh! Juhu!!!!!!

Sov godt!!! Karo

Malte: Deine Glückwünsche haben vielleicht geholfen :-)

Gast

@karolin: glueckwuensche kann man es nicht nennen, das beteutet ca viel glueck mit deiner neuen familie, aber egal, hauptsache es hat geholfen.

Wenn du die Familie ok findest, dann muss dein area rep. das schnell machen, das kann man dem aber auch begreiflich machen, denn seine aufgabe ist es, dir zu helfen und dafuer zu sorgen, das es dir gut geht, und da gehoert sowas dazu. Nur du darfst jetzt nicht den fehler machen und die alte familie vergessen, das wäre undankbar.

P.S.: deine aufforderung hat auch geholfen, (musste sie auch, denn ich habe eine klausur heute geschrieben und war ne ewigkeit noch wach);-) :wink:

jag hoppas att du är in din ny familj på veckaslut och att du har allt bra da.

Gast

Ja, okay... Glückwünsche war nicht ganz das richtige Wort... Ich meinte eher, die Wünsche zum Glück haben :-) Men likevel tusen takk!

ich war heute bei meinem Betreuer und er hat bei Frank angerufen, wahrscheinlich fährt er heute Abend noch zu Frank und norunn und vielleicht kann ich dann schon am Wochenende hin :-)

Aber komisch ist es hier, meine "noch-Gastfamilie" fragt mich immer aus. Also gestern sie wollten wissen, wie es war. Heute haben sie auch immer gefragt, was sie so arbeiten und so. Ist ja eigentlich nett, dass sie Interesse zeigen, aber ich komm mir da echt etwas komisch bei vor. Denn ich will ja nicht zu begeistert vor meiner alten Familie über meine neue reden... Hm...

Heute war ich noch im krankenhaus, da ich am Dienstag nach dem Training mit dem rad hingeflogen bin. Hab einfach nicht gesehen, dass der Boden schon eisig war. Naja, und dann voll aufs Knie, was eh schon immer etwas Probleme macht und an dem ich auch ne OP hinter mir habe. Naja, es war nicht sooo schlimm, aber es tat und tut halt doch relativ doll weh. Und als es gestern Abend und heute Früh noch schlimmer war, dachte ich, ich sollte das mal besser abchecken lassen. ich hatte so gar nen deutschen Arzt :-) Aber zum Glück ist es nichts ernsthaftes, nur geprellt, verstaucht oder so.... Ich hatte echt Angst, dass es was schlimmes sein könnte.

So, dass nur mal so als kleine Nebenbei-Erzählung....

Ja, also schwedisch ist ja wirklich relativ leicht zu verstehen, wenn man norwegisch kann. Allerdings sieht die Schreibweise ziemlich komisch aus, finde ich :-) Also, weil ich so an die Norwegische Schreibweise gewöhnt bin. Das irritiert etwas :-)

dein Satz würde auf Norwegisch aussehen:

Jeg håper at du er i ny familien din *...... og at du har det bra der.

naja, die Wordorder [was heisst denn das auf Deutsch? Wortordnung???] haut nicht so ganz hin, da ich nicht weiss, was "veckaslut" heisst. Wenn mich jemand zum Raten zwingen würde, würde ich auf "Austauschschüler" tippen? Aber das ist bestimm falsch.... Klär mich mal auf :-)

Ha det godt!! Karolin [Jeg må gjør mye lekser nå - egentlig skulle jeg ikke være på datamaskinen nå :roll: ]

Gast

vecka --> die woche sluter---> enden, beenden veckaslut--> Wochenende!

Naja, ich muss zugeben, mit diesem schwedischen a (hab ich nur in der Schule auf der Tastatur) habe ich meine Probleme! Da rate ich einfach. Aber es eird wie nen o gesprochen, also schreibe ich bei unsicherheiten immer das!

Aber ich verstehe deinen letzten satz nicht. kannst du mir das mal übersetzen?

Wordorder müsste satzstellung heißen, aber sicher bin ich mir auch nicht. Ohne meine Deutschen Nachbarn könnte ich längst kein deutsch mehr!!!!!

Ich habe leztes wochenende nen paar (ca 10) Englische Muttersprachler kennengelernt und dann 4 tage nur auf englisch geredet (Hatte von der Schule freibekommen, weil einer wegen dem STS Treffen aus Rovaniemi (1000k von Helsinki) nach Hki kam und dann bis Dienstag blieb. Jetzt habe ich echte schwierigkeiten mit deutsch und der deutschen rechtschreibung!!!

Gast

Okay, vecka = Wochenende - muss ich mir merken :-) bei uns heisst es "helg"

"Jeg må gjør mye lekser nå - egentlig skulle jeg ikke være på datamaskinen nå" heisst: Ich muss jetzt Hausaufgaben machen - eigentlich sollte ich jetzt nich am Computer sein." :-)

Okay, ich muss noch duschen, was essen [eigentlich schon viel zu spät ...] und dann dann noch ca. 30 seiten für samfunnlære lesen - da schreiben wir morgen nen test, über die norw. politik. na super! :-) wenigstens fallen morgen bei mir die ersten beiden stunden aus, so ist es nicht ganz so schlimm, wenn ich noch ewig sitze.

hui, wenn ich ich wirklich am wochenende umziehen, dann stehe ich wohl morgen vor einem grossen problem: wie kriege ich all mein zeug in meine zwei koffer??? man, irgendwie hat sich hier schon voll viel angesammelt, überwiegend schulzeug natürlich, denn ich hatte leider noch nicht das geld für eine ausgedehnte einkaufstour :-)

na mal gucken :-)

god natt!

Gast

hej allihopa!

dachte mir ich schreibe auch mal was kurzes, damit wir wenigstens alle skandinavischen länder vertreten haben... :D

hier in stockholm (jaja, "nullachter" und alles, ich weiß :lol: !) sind gerade herbstferien. würde aber lieber in die schule gehen, da trifft man wenigstens die leute mit denen man auch sonst so kontakt hat. so richtige freunde oder so hat ja wahrscheinlich noch niemand gefunden, oder?

so, ich spiele jetzt "tourist in stockholm" (ich dürfte die einzige touristin sein, die stockholmert, aber egal :wink: ...) und mache sightseeing.

ha det bra!

Gast

Hei lina,

mensch, ich habe mich aber gerade erschrocken, als ich deinen Namen gelesen habe! Meine beste Freundin heisst nämlich auch Lina :-)

Ihr habt jetzt erst herbstferien?

Erklär mal: Was meinst du denn mit "Nullachter"???

Machts gut,

Karo

Gast

hej igen!

sitze gerade in der stockholmer innenstadt im internetcafé, es regnet junge hunde... :(

ja, wir haben jetzt erst herbstferien. ziemlich spät, ne?

na was meinst du wie ich mich erschrocken habe, als ich deine heimatstadt gelesen habe! meine sämtliche familie mütterlicherseits wohnt nämlich in "lauseforschte" :D :D :D

aber keine angst, lina ist nur mein spitzname, den ich hier in schweden der einfachheit halber bekommen habe, normalerweise heiße ich (halt dich fest) caroline! 8)

weißt du echt nicht, was ein "nullachter" ist? vad bra :) , wenigstens einer! die stockholmer sind in schweden (und anscheinend auch im rest skandinaviens) nicht unbedingt beliebt (verständlich, die innenstädter sind manchmal echt etwas hochnäsig...) und werden deshalb nach ihrer telefon-vorwahl ( 08- ) "nullachter"gennant. jedes mal, wenn ich jetzt gesagt habe "ja, jag bor i sollentuna nu." kam sofort irgendwoher die antwort "jaså, noll-åtta, hä?"... :?

hej så länge,

lina

Gast

@Karolin: Das wochenende heißt nicht vecka, das heßt bloß woche, das wochenende heißt veckaslut! Aber ich muss mir das Norwegische merken! Deine satz hätte ich auch irgendwie verstehen können, nur kam mir die schreibweise etwas seltsam vor.

@Lina: Die schweden sind allgemein in Finnland nicht beliebt, ich musste vor der ganzen schle nen vortrag halten und wurde dabei gefragt, warum ich nicht nach schweden wollte. Ich antwortete (ehrlich, ich hatte keine Ahnung davon!!!) das ich gesagt habe, ich wollte auf keinen Fall nach Schweden und da sprang die ganze schule auf, applaudierte, lachte und johlte 2 min lang.

Die ironie an der Sache: Ich bin auf ner Schwedischen schule!!!!! Da sollte man doch irgendwie was anderes erwartet haben, oder???

Ich habe auch jetzt erst ""Herbst"ferien" (Freitag und Montag frei), aber mir gefällts, denn die liegen genau zwischen 2 abschnitten und nen Freund hatte eine Woche, dafür muss der bald auch am Samstag in die Schule.

Gast

Huhu:

@Lina: Langsam wird es mir unheimlich :-) Vielleicht kennen sich ja unsere Familien soga irgendwie? :-) ich bin zwar keine waschechte Forsterin, deren Familie schon seit Generationen hier lebt, aber meine Mama hat mit ihren Eltern schon früher mal hier gewohnt, sind dann aber wieder weggezogen und dann später sind sie wieder hingezogen :-)

Okay, jetzt verstehe ich das auch mit den Nullachtern :-)

@Malte: Du musstest vor der ganzen Schule nen Vortrag halten? Warum denn das? In welcher Sprache? Und wie viele Leute gibt es in deiner Schule?

mal, ne blöde Frage - eigentlich gehört es wohl zum Allgemeinwissen: Warum können sich die Skandinavier untereinander eigentlich teilweise nicht leiden? Ich glaube, ich wusste schon mal warum, aber ich habe es vergessen - und das sage ich jetzt nicht nur, um nicht als vollkommen blöd dazustehen :D

Es gibt aber relativ viele Schweden in Finnland, oder? Und die Sprache wird auch sehr oft gesprochen, so weit ich weiss?!

Ui, gerade singt Kurt Nilsen im TV - ich mag ihn. Norwegen hat viele tolle Musik. Ich werde mal bei meiner neuen Gastfamilie die CDs zählen, sie haben bestimmt so an die 300 Stück.

Okay, ich muss jetzt Koffer packen :-)

Gast

@karolin: ich musste auf schwedisch vor 210 schülern (gottsiedank nur das gymnasium, sprich die deutsche oberstufe) einen Vortrag über Deutschland halten. das hat mir eine Lehrerin 2 tage vorher gesagt. Immerhin haben wir so eine stunde, in der die ganze schule in die turnhalle geht und da musste ich das machen.

In Finnland gibt es bloß 6% "Finnlandschweden", sprich finnen die schwedisch als muttersprache haben. viel würde ich das nicht nennen. Gesprochen wird das schwedisch nur entlang der Küste und auf Aland (das erste a ist das schwedische). da spricht fast keiner Finnisch!!!!!!

Mit den skandinaviern versteh ich das auch nicht. OK finnland und schweden wegen der langen schwedischen zeit hier die nicht so schön war (aber es war immer noch besser als mit den russen, aber trotzdem mögen die finnen zar alexander! Widerspruch!!! die hassen sonst jeden russen) aber Finnland norwegen versteh ich nicht. das ist wohl sowas wie deutschland-holland. habe schon einen nicht netten witz über die norweger mitbekommen. Aber so ist eben die welt. Du hast bestimmt schon einige über die finnen mitbekommen.

Gast

Nein, hab noch keine Witze gehört über die Finnen.... Was war denn das für ein Witz, der dir erzählt wurde?

Gast

Warum haben die Irrenhäuser in Norwegen keine Dächer???

Weil man sonst über ganz Norwegen ein Dach bauen müsste!!!!!

Da sieht man mal wieder die Freundschaft zwischen den Finnen und den Norwegern!!!!!

Gast

Uiuiui, also gut, der Witz ist böse, aber gut :-) Ich musste wirklich lachen :-)

Beim Länderkundeseminar hat uns Andreas [unser schwedischer "Lehrer"] auch irgendeinen Witz über Norweger erzählt. Aber ich habe ihn nicht verstanden, deswegen hab ich ihn wieder vergessen. Ich weiss nur noch, dass irgendwie um schwimmende Fische ging ;-)

Okay, ich warte jetzt noch bis 13 Uhr, da werde ich abgeholt :-)))))

Gast

hej ihr beiden!

@Karolin: kann durchaus sein, dass sich unsere familien kennen. so groß ist forst ja nicht gerade, ne... :wink: Lycka till med din nya värdfamilj!

@Malte: naja, schweden und finnen ist wirklich eine etwas spezielle sache. :P aber wenns ne schwedische schule ist, ist das wirklich komisch. hat deine schule wirklich nur 210 schüler in der oberstufe? krass wie winzig! :shock: meine ist eine reine gymnasieskola (also nur zehnte bis zwölfte klasse) und hat 1700 schüler plus lehrer und anderem personal. ist manchmal etwas stressig, da man mit keiner person zwei fächer gemeinsam hat (kurssystem) aber dafür hat das Rudbecks mit die größte auswahl an fächern in ganz schweden. 8)

ich muss mich am montag (wenn ich nach einer ganzen woche ferien endlich wieder in die schule darf :D ) mal nach witzen über die finnen und die norweger erkundigen, mal sehen was ich so erzählt bekomme

Gast

@lina: Für mich ist die größe nicht überraschend gewesen, denn in finnland gibts ja nicht so viele schwedische muttersprachler. Und in Helsinki (bloß 35 km vom mir) ist schon die nächste schwedische schule. Woher sollen also die Schüler kommen?????

Das mit der reaktion lässt sich wohl nur damit erklären, das die eben doch finnen sind!!!

Ich habe gestern in nem Laden einige Verkäufer entdeckt, die deutsch können. Und keinem von denen ist es aufgefallen, das auf dem Deutsch-Wörterbuch die belgische Flagge abgebildet ist!!! :evil: :evil: :evil: :twisted: :twisted: :twisted: Da habe ich mich erstmal beschwert und zum Glück konnte die Verkäuferin nur ein wenig deutsch :D :D aber sie hat mir versprochen, sich beim hersteller zu beschweren. Das Problem ist bloß: Von denen sind verdammt viele schon verkauft worden.

Und wer hat das entdeckt? Ein vorher als dummer deutscher abgestempelter Austauschschüler. Die sind doch irgendwozu nützlich!!! Genau wie in der schule: ich musste von nen paar klassenkameraden ne beschwerde über das fach elevhandledning (weißt du was das auf deutsch heißt, lina??????) vorbringen. Die dierektorin hat das ernster genommen als sie es wohl getan hätte, wenn ein anderer es getan hätte.

das nur so als nebenbei-erzählung.

Gast



@malte: stimmt auch wieder, so elend viele schweden gibt es halt in finland auch nicht. :) inzwischen passiert hier was total abgedrehtes. :shock: :shock: :shock: jeder, den ich neu kennen lerne und auch einige meiner alten bekannten hier meinen, dass ich langsam einen norrländischen oder gar finnischen akzent habe. man merkt mir jetzt nicht mehr an, dass ich aus deutschland komme, so weit so gut, aber finnland?!?

ich weiß, was du mit elevhandledning meinst, aber dafür haben wir auf deutsch irgendwie kein richtiges wort... :roll:

:?: geht euch das inzwischen auch manchmal so, dass ihr plötzlich nicht mehr auf deutsche wörter kommt oder (was ich noch schlimmer finde), dass ihr plötzlich anfangt in euren sprachen loszuquasseln, wenn ihr eigentlich was auf deutsch sagen sollt? ich kann im moment schon kein reines deutsch mehr reden, irgendwo schleicht sich immer schwedisch rein, voll schrecklich :D ! und habt ihr eigentlich schon angefangen auf euren sprachen zu denken und zu träumen?

Gast

@lina: das mit dem finnischen akzent ist einfach zu erklären: die finnen sprechen jedes wort so aus, wie man es schreibt, und wenn die schwedisch sprechen, machen die das auch, es gibt nur ein paar ausnahmen.

Mit den deutschen wörtern ist das bei mir auch so geworden, aber nicht so extrem, denn ich habe glücklicherweise deutsche nachbarn und nen paar lehrer in der schule wollen deutsch mit mir reden, sodass ich deutsch doch noch ein bischen anwende. Nen paar wörter kommen auf englisch schneller raus (liegt daran, das ich am anfang viel englisch sprechen musste und das die wörter kürzer sind) aber nen paar kommen bei mir schon auf schwedisch schneller raus, einige wenige sogar auf finnisch. irgendwie komisch, weil ich finnisch fast nie spreche, höchstens im finnischkurs oder wenn einer anruft und ich drangehe, muss ich dem begreiflich machen, er möge doch bitte schwedisch oder englisch sprechen.

Einige sachen denke ich inzwischen schon auf schwedisch, t.ex. (mist, schon kommts auch hier rein) die zahlen und die einfadchen sätze.

Ich habe gerade rausgefunden, das elevhandledning auf englisch study-guide heißen könnte, aber auf deutsch???

:?: habt ihr auch schon probleme mit der deutschen rechtschreibung????? Das ist nämlich mein größtes problem.

Und habt ihr auch schon schwierigkeiten, auf Deutsch nicht zu jedem du zu sagen oder alle (auch die lehrer) mit Vornamen anzureden???

Gast



nej, rechtschreibung ist noch kein problem für mich :P , beim schreiben geht das mit dem schwedisch noch, für mich ist das problem beim sprechen am größten :? . wenn das so weitergeht, dann bitte ich meine områdesrepresentantin katerina darum, mal wieder mit mir deutsch zu reden, damit ich, wenn ich wieder zurückfahre, überhaupt noch was kann. :lol: katerina ist ja englisch-, deutsch- und mathelehrerin (aber wer das mädel kennt sollte alles von ihr denken, außer dass sie lehrerin ist...), da sollte das jetzt kein problem sein. sie freut sich sowieso schon tierisch, das sie zur abwechslung mal nur eine deutsche abbekommen hat. was habt ihr so für area rep.´s? :?:

das mit dem anreden der lehrer mit vornamen hab ich relativ schnell intus gehabt. die haben mich ja schließlich auch alle sofort lina genannt und außerdem habe ich vor der ersten chemie-stunde schon mal für zwei klasskompisar erzählt, dass wir in deutschland "Sie" und nachnamen verwenden, also dass unser chemie-lehrer dann plötzlich "herr hansson" anstelle von "anders" heißen würde und die sind vor lachen fast untern tisch gerutscht :D :D :D . seitdem warten sie darauf, dass ich im unterricht aus versehen mal "herr hansson" sage, aber den gefallen werde ich ihnen wohl nicht tun. tvärtom ist es auf deutsch so, dass ich inzwischen größere probleme mit "Sie" und "Du" habe...

Gast

das man bei uns die lehrer mit herr ... anreden muss (ok, an meiner schule gibts eine ausnahme, es gab noch einen anderen an der schule, aber der ist jetzt im ruhestand) hab ich denen gar nicht erzählt. ich habe aber lange zeit gebraucht, den "Mut" zu finden, einen lehrer mit dem namen anzureden, ich hab das immer vermieden, nur einmal gings halt nicht anders und dann musste ich das halt machen. jetzt ist das für mich normal geworden und ich weiß schon jetzt, dass mich die lehrer in deutschland für meine "frechheit", die mit vornahmen anzureden, steinigen werden. ich kann jetzt nicht mehr anders. und ich kenne von nem großteil der lehrer die vornamen.

Min områdetsrepresentantin go också i skolan, men jag tro att det är en universitet. Hon var en utbyteselev i USA i år 1999- år 2000 och hon kan lite svenska, engelska och (men det är klart) finska. Jag tro att jag måst prater på engelska med henne i hela tid. :cry: :cry: :cry:

Für Karolin nochmal auf deutsch (lina, du kannst ja nachsehen, ob ich nen fehler gemacht habe, ich kriege das mit den pronomen noch nicht richtig hin):

Meine local area rep. geht auch in die schule, aber ic glaub das das eine Uni ist. Sie war eine austauschschülerin im Amiland im Jahr 1999-2000 und sie kann ein wenig schwedsch, englisch und (aber das ist klar) finnisch. Ich glaube, das ich mit ihr die ganze zeit auf englisch unterhalten muss :cry: :cry: :cry:

@lina: wenn du nen fehler siehst, sags ruhig, ich kann die rechtschreibung im schwedischen sowieso nicht!!! ist alles geraten (aber bei sowas habe ich ein großes talent ;-))

Gast



@ malte: ja, rechtschreibung ist glückssache, war bei mir am anfang auch so. 8) aber inzwischen schreibe ich schon ziemlich gut, deswegen hier die richtige version deiner sätze (aber keine sorge, die meinung var klar :D !): "Min områdesrepresentant går också i skolan, fast jag tror att det är en universitet. Hon har varit utbyteselev i USA under läsåret 1999-2000 och pratar lite svenska, engelska och (men det är nog klart) finska. Jag tror att jag mest pratar engelska med henne." :?: wie lange lernst du jetzt schon schwedisch? lass mich raten: seit beginn deines ATJ, oder? ich habs vorher schon zwei semester in einem abendkurs an der volkshochschule gelernt und hatte deswegen ein wenig vorsprung vor den meisten anderen... 8)

Gast

um ehrlich zu sein, ich lerne schwedisch, seit ich wusste, dass ich in eine schwedische familie und auf ne schwedische schule gehe (also ca. 7 wochen vor der abreise, hast also ganz gut geraten!!!). eine bekannte kann nämlich schwedisch und war so nett, mir ein wenig beizubringen (eine woche lang jeden abend eine stunde, für mehr war keine zeit mehr:-( ). Darum habe ich keine probleme damit, das jemand sagt, ich mach da fehler, weil sprechen kann ich besser als schreiben und mit der gramattik, das ist mir erstmal egal solang man versteht was ich will. Und das das geht habe ich eben wieder mal gemerkt (ich hatte hier tatsächlich die möglichkeit, einen Marzipan Stollen zu kaufen [das musste dann einfach sein] und ich habe mit dem verkäufer schwedisch gesprochen und der hat nichts gemerkt:-))

Gast

@malte: na die grammatik war wirklich gut, nur die rechtschreibung und ein paar pronomen halt nicht ganz, aber ich meine nach der kurzen zeit muss das ja noch nicht sein! außerdem lernst du ja gleichzeitig auch noch finnisch, wenn man gleichzeitig noch was anderes neu lernt wirds ja schwerer. ich lerne gerade ein paar worte griechisch, so nebenbei und zum spaß. min områdesrepresentant (auf englisch area rep., aber gibts da auch ein wort auf deutsch?) ist zwar in schweden geboren, aber ihre familie kommt aus griechenland. es ist lustig, wenn ich sie zwischendurch immer mal mit neuen griechisch-kenntnissen überraschen kann. an ihrem geburtstag habe ich z.b. angerufen und ihr auf griechisch gratuliert, worüber sie voll perplex war.

muss jetzt noch den hausaufsatz für schwedisch fertigschreiben und dann eine elend lange mail auf schwedisch absetzen (ich schreib hier mit jemandem, der mein größtes hobby [schreiben von erzählungen] teilt und sie ist schwedin).

@karolin: wie siehts mit deiner neuen gastfamilie aus, umzug geglückt?

Gast

@lina: finnisch lerne ich fast gar nicht, weil ich das bloß 1,5 h pro woche anwende, nämlich im finnischkurs,den rest der woche spreche ich schwedisch oder deutsch. Aber nen bischen finnisch bleibt doch irgendwie hängen (vor allem (komisch, wie seltsam :lol: :lol: ) die flüche. aber das ist so dass erste was man lernt und was einem die schüler alle beibringen wollen!!).

Das deutsche wort für områdesrepresentant wäre vermutlich gebietsrepresentative/r aber das benutzt keiner, heutzutage muss alles auf einer anderen sprache als deutsch sein!!!

@karolin: wie siehts mit deiner neuen Gastfamilie aus??? alles mit dem Umzug geglückt??? aúnd vor allem: hast du alles mitnehmen können??? (du hast ja geschrieben, dass sich so viel bei dir angesammelt hätte). Schreib mal nen paar sätze über deine neue familie, immerhin kann der allererste eindruck täuschen und mich würde interessieren, ob sich alles bestätigt hat. Ich hoffe, das du diesmal wirklich mehr glück mit der familie hast, das wäre sonst totaler horror, ein zweites mal zu wechseln!!!!!

Gast

Hei. Gott hier ist ja viel passiert in der Zwischenzeit :-)

Also, mir passiert es oft, dass mir ein deutsches Wort nicht mehr einfällt, ich Rechtschreibfehler mache oder mit der Grammatik Probleme habe. [ich muss kurz schreiben, hab nicht so viel Zeit :-(]

Ab und zu passiert es aber auch, dass ich Norwegisch rede und aus Versehen ein deutsches Wort einwerfe. Besonders sowas wie "jetzt" und so...

Ja, also mit meiner neuen vertsfamilie bin ich seeeehr zufrieden. Es ist einfach toll! Aber später mehr dazu :-)

Hey, ich verstehe, wenn ihr schwedisch redet! :-P :-) Nein, wirklich. Die Rechtschreibung und Beugung der Wörter ist manchmal etwas verwirrend, aber eigentlich versteh ich alles :-)

Ne belgische Flagge auf nem Deutschwörterbuch? Das ist ja ... bekloppt.... ! ;-)

Mein områdsrepresentiv (?) ist gleichzeitig mein stellvetr. Direktor der Schule, auf die ich gehe. Ich bin sehr zufrieden mit ihm :-)

Okay, ich melde mich bald mal wieder ausführlicher.

Achso, ich habe auch manchmal noch ein bisschen Probleme damit den Vornamen der Lehrer zu sagen, besonders aber, ihn zu duzen.... Andererseits kann ich mir gar nicht mehr vorstellen, zum Beispiel die Leute bei der Post zu siezen ;-)

Und ich hab langsam Probleme Deutsch zu verstehen, wenn ich was lese oder was höre. Also es geht schon noch, aber ich muss mich wirklich konzentrieren.

Okay, nun aber wirklich Schluss :-)

God natt!

Karo

Gast

hej

@karolin: toll, dass mit dem wechsel alles klar ging :D . ich hab auch schon nen wechsel hinter mir. war aber von vornherein geplant, da ich, als ich hier her kam, erstmal eine välkommensfamilj für die ersten drei wochen hatte. jetzt lebe ich bei einer anderen familie, wo ich das ganze jahr bleiben kann. aber ich hab immernoch guten kontakt zur ersten family, dort habe ich ja schließlich småsyskon (5 und 7) und die wollen nunmal regelmäßig besuch von ihrer "großen schwester" aus deutschland haben! :lol:

@malte: ja, die flüche kommen bei mir inzwischen auch schon am schnellsten. meine geo-lehrerin helena hat sich heute totgelacht, als ich mich auf nem vereisten wegstück beinahe auf die schn...e gelegt hätte und deswegen ein etwas zu lautes: "fan också!" ausgerufen habe! sie meinte nur: "du är verkligen svensk, lina!"... 8) 8) 8)

Gast

@lina: meine ersten flüche (die gelegentlich viel zu schnell kommen) sind (ich garantiere dafür, das da rechtschreibfehler drin sind!!!): satan, ei sataana, vittu, paska und perkele. Die kommen manchmal so gut und sogar richtig ausgesprochen, das einige gedacht haben, ich bin ein einheimischer.

Übrigens (halt dich fest!!!): meine Gasteltern sind morgen in Stockholm!!!

@karolin: das ist echt gut, das alles so gut und wie es sich anhört, problemlos ablief. Im moment kann ich auch nicht mehr anders als gott und die welt zu duzen, aber am anfang war das schon schwer weil ich sowas nie mache. Dazu war ich immer zu höflich. Mit dem deutsch geht es mir ähnlich, aber ich mix deutsch und schwedisch so sehr das das manchmal beim chatten probleme gibt. In der sprachlichen beziehung sind meine deutschen nachbarn ein problem, aber sonst überhaupt nicht. die sind supernett osv. aber wenn ich keinen hätte der deutsch kann würde ich die sprache vllt noch schneller lernen!

Gast

Ich habe mal eine Frage: musste einer von euch schon was über deutschland erzählen??? Also in der schule jetzt.

Ich muss nämlich nächste Woche eine bischen über "das Leben in Deutschland" erzählen und weiß absolut nicht was ich da erwähnen sollte und was nicht. Könntet ihr mir ein paar tips geben??? Ich bin für jeden Tip dankbar!! Ich meine ich bin ja schon froh das das im Deutschunterricht ist und das ich das deshalb auf Deutsch machen darf, aber ich weiß echt nicht was ich sagen soll!!!

Gast

Hej

Ich wollte nur mich nur auch mal zu Wort melden. Ich bin grad auch in Schweden.

Hat gut getan euere Beiträge zu lesen. Ich habe auch die Gastfamilie gewechselt. Das war zwar so geplant, aber die Familie hat mich dann gefragt, ob ich nicht bei ihnen bleiben will. Die Sache hat mich damals stark mitgenommen und ich musste zuhause anrufen, um mich auszuheulen. In meiner neuen Familie geht es mir aber wirklich gut. Die alte Gastschwester sehe ich ab und zu in der Schule, ansonsten war ich erst einmal bei ihnen zu Besuch. Ich will zwar nicht undankbar sein, aber irgendwie fühlte ich mich nicht so wohl, als ich sie besucht habe.

Ich habe kaum Schwedisch gekonnt, als ich hierher gekommen bin, deshalb mache ich noch sehr viele Fehler. Da ich aber mit allen auf Schwedisch rede wird sich das auch noch legen.

Wie sieht es denn mittlerweile mit Freundne bei euch aus? Ich mache ab und zu was mit anderen aus meiner Klasse und habe mich mit einigen etwas angefreundet. Allerdings ist es schwer was für die freizeit auszumachen. Ich glaube, viele aus mainer Klasse unternehmen was in den Vereinen und treffen gar nicht so oft andere Leute.

Wie lange bleibt ihr denn in eurem land?

Also machts gut und geniesst euren Austausch

Marion

Gast



hej allihopa,

@malte: ja, ich muss mich auch gerade darauf vorbereiten vor mitschülern über deutschland zu reden :? . ab nächsten mitwoch startet die zweite periode (unser schuljahr ist in drei aufgegliedert) und da haben die versammelten deutschlehrer meiner schule angefragt, ob ich nicht wenigstens in einigen der deutsch-klassen mal was über deutschland erzählen könnte (meine schule hat über 20 :shock: :shock: :shock: klassen auf unterschiedlichen niveaus, also alle zu besuchen ist unmöglich). und das werde ich dann wohl tun. ich werde mich erstmal vorstellen, meine stadt ein wenig vorstellen und ein wenig über die unterschiede von deutschland und schweden schnacken. und bei den klassen, die ich vor weihnachten besuche wird es dann wohl auch noch ein wenig um die verschiedenen weihnachtsbräuche gehen. ansonsten weiß ich auch noch nix, zumal ich ja erstmal schauen muss wie weit die mit deutsch eigentlich sind... :D

@marion: na men hej, endlich mal eine mit-schwedin :D :D :D ! ich bleibe bis juni hier, und du? und wo genau bist du hier in schweden? du warst nicht auf dem sts-herbsttreffen in göteborg, oder :?: :?: :?:

hattest du auch erstmal eine välkommensfamilj? mich hat der wechsel damals auch mitgenommen, weil ich meine erste familie nämlich unheimlich gern habe. ich war aber auch erst so drei oder vier mal zu besuch, man findet einfach keine zeit für sowas! aber der kontakt ist da und ich fühle mich (gott sei dank) zwar ein wenig komisch, wenn ich auf besuch dort bin, aber sie würden mir nie das gefühl geben plötzlich gast zu sein, ich gehöre nach wie vor zur familie! 8) das mit dem schwedisch geht sicher bald, das kommt mit der zeit, wenn man nur noch schwedisch spricht... :) mit den freunden ist es das gleiche bei mir. ich habe zwar welche, aber in der freizeit haben die immer mit ihren vereinen und sowas zu tun. die treffen sich halt in diesen vereinen (zumeist sport-vereine, in die ich nicht darf :( ). ich will bald zum chor gehen, damit ich auch einen verein habe und mehr leute in der freizeit treffe, warum machst du nicht auch sowas?

morgen habe ich schulfrei 8) . ich werde aber trotzdem hinfahren, schon um ein paar leute zu treffen. und außerdem gibt es morgen nachos zum lunch, das lasse ich mir nicht entgehen :P ! vi hörs, kram,

lina

Gast

Ich muss grasdauf meine Bk-Klasse warten und habe bis zwei Uhr nichts zu tun. Ich war einmal in einer Deutschklasse und habe dann Schülergruppen zugeteilt bekommen, mit denen ich dann sprechen durften. das war ziehmllich langweilig und seit dem habe ich keine Klasse mehr besucht. Allerdings fingen für mich auch Stunden an, die zur gleichen Zeit sind.

@Lina

Ich wohne in Falun. ist etwas schwer zu beschreiben, wo es liegt weil es keine grössere stadt in der Nähe gibt. Es liegt ungfähr in der Mitte von Schweden und nach Stockholm braucht man mit dem Auto etwas über drei Stunden. Wieso darfst du keinen Sport machen? Ich habe zweimal die woche Sport in der Schule und dann noch einmal Ballett. deshalb will ich auch nicht in mehr Sportvereine gehen, ich habe heute noch Muskelkater. Muskalisch bin ich leider eine Niete, so dass Chor oder Musikverein auch ausgeschlossen ist. Es wird aber auch so gehen, vorallem wenn ich jetzt mit Franz anfange um nicht alles zu vergessen.

Auf dem Treffen war ich wirklich nicht. Ich wusste auch gar nicht, dass es eins gibt. Irgdwie ist die Organisation bei GLS nicht so gut. Es hiess die ganze Zeit, dass ich Ende August fliege. Am siebten August haben sie dann angerufen und den Abflugtermin auf den 16ten gelegt. Ich habe eine Telefonnummer von der Familie bekommen unter der aber kein Anschluss war. Ausserdem hiess es ich komme zu einer alleinerziehende Mutter mit zwanzigjähriger Tochter.- Die Tochter ist 17 und der Vater wohnt auch zusammen mit ihnen. Jetzt bin ich glücklicherweise angekommen und habe keinerlei Probleme.

Ich bleibe auch bis Juli. Der genaue Termin steht aber noch nicht fest. Vielleicht bleibe ich danach noch ein wenig da und geniesse meine Ferien. da ich diesen Sommer nur die Hälfte meiner Sommerferien hatte.

Also machs gut

Marion

Gast

Oje, hm...da muss ich mal überlegen. Ich find so was immer ganz schlimm. "Das Leben inDeutschland". Ich meine, für uns ist das ganz normal, deswegen wissen wir auch nicht wirklich, was erzählenswert ist und was nicht... Also so geht es mir jedenfalls.

In meiner ersten Deutschstunde hier hatten sie das deutsche Schulsystem. Leider das, was es in den meisten Bundesländern gibt, also wo man nach der vierten Klasse die Grundschule verlässt. Und ich komme aus Brandenburg, dass heisst ich habe das andere Schulsystem und kenne mich deswegen auch nicht so wirklich gut in dem anderen aus... war manchmal schon etwas "unangenehm", wenn ich nicht so recht sagen konnte, wie es abläuft.

Hm, aber was kannst du erzählen? Also, Unterschiede die mir auf Anhieb zwischen Norwegen und Deutschland, ich weiss ja nicht ob es in Finnland genauso ist, einfallen, sind erstmal die unterschiedlichen Essenszeiten. Und dann vielleicht noch etwas in der Schule, also hier haben sie ja mehrere Fächer zusammen mit der festen Klasse, das hab ich in Deutschland nicht einmal. Autobahnen und das unbegrenzte Geschwindigkeitslimit an einigen Stellen sind denke ich auch ganz interessant. Frank jedenfalls macht immer Witze darüber, von wegen auf deutschen Strassen braucht man ne halbe Stunde, auf norwegischen zehn Tage :-) Oder in Deutschland gibt es keinen Unterschied zwischen der Geschwindigkeit zwischen Autos und Flugzeugen :-D

Und ich habe herausgefunden, dass sie hier keinen nikolaus feiern. Na, da werde ich gleich mal ne Mail an meine Eltern schreiben, dass sie mir schön Schokolade schicken sollen, die ich den beiden dann in die Schuhe stecken kann :-)

Hm, ich wünsch dir auf alle Fälle viel Glück! Und erzähl mir mal, was du noch so gesagt hast, denn vielleicht kommt es auch noch auf mich zu.

Übrigens bin ich gerade mal wieder recht krank...Und morgen hab ich nen Volleyballspiel. Ah...das wird sicher sehr spaaaassig, vor allem, weil wir morgen keine Auswechselspieler haben :-/ Da ich nicht in die Schule konnte und das Fernsehen bis auf einige bestimmte Zeiten hier recht langweilig ist [ich meine, ich freue mich schon, wenn ich "MacGiver" gucken kann :-)], hab ich fast den ganzen Tag CNN gesehen, wo sie die ganze Zeit von Yasser Arafats Beerdigung berichten.

Und es hat heute den ersten Tag bei uns geschneit. Und zwar den ganzen Tag fast durchgängig :-)

Vi snakkes!

Karo

Gast

Danke erstmal für die Tips! Ich werd auch mal schreiben, was ich erzählt habe, weil das kann echt interessant sein.

Bei mir hat es leider bisher nur geregnet :-( aber bald soll es schneien.

Mit dem erzählen hast du beim Schulsystem pech gehabt, aber sei froh, du hast wenigstens einen Grund, wenn du nicht alles weißt.

Ich muss einige Leute immer wieder korrigieren und sie auf Feinheiten hinweisen, z.b. das es 2 Frankfurts gibt, das mit der belgischen Flagge auf dem deutschen Wörterbuch, ...

Ich habe hier herausgefunden, das die keinen Stollen (das Gebäck!), keine Printen und keine Oblatenlebkuchen kennen (ok, meine deutschen Nachbarn halt, aber die sind die einzigen und außerdem zählt das nicht).

Darum lass ich mir Printen und Oblatenlebkuchen schicken und werde die hier verschenken und nur ein wenig für mich behalten.

Meine local area rep. plant eine typische kleine finnische Weihnachtsfeier mit mir und 2 anderen Deutschen ats; mit einem hab ich mich abgesprochen, die werden diese typisch deutschen sachen als weihnachtsgeschenk bekommen. Und meine Deutschen nachbarn finden das eine gute Idee, immerhin werden die sachen dann bald hier im LIDL verkauft, im moment gibt es hier bloß stollen und lebkuchenherzen, aber wenigstens etwas. Nur das die nicht so gut sind wie die Dresdener Christstollen (aber das ist klar) und Oblatenlebkuchen stört mich ein wenig.

Gast

Terve!

Sodele, jetzt schreib ich hier auch mal wieder was rein. Hab zwar immer schön mitgelesen, was so geschreiben wurde, war aber immer viel zu faul, zu antworten.

Man, ich werd richtig neidisch, wenn ich hör, dass ihr alle schon so gut schwedisch oder norwegisch sprecht. Ich hab jetzt zwar auch mal angefangen in der Schule finnisch zu reden, aber es ist halt einfach mal verdammt schwer. Aber es ist gut, dass ich zu Hause wenigstens finnisch reden muss, weil meine Gasteltern kein englisch sprechen und das ist auch gut so! Trauen euch eure Schulfreunde denn zu, dass ihr schwedisch sprecht? Bei mir ist es nämlich öfters so, dass wenn ich jemand was auf finnisch frag ich dann ne englische Anwort bekomme. Irgendwie schade.

Wie siehts bei euch mit Freunden aus? Trefft ihr euch in der Freizeit mit vielen Leuten? Also ich sing hier auch in nem Chor. "Zwangsweise", weil es hier einfach nichts anderes zu machen gibt. Das ist gut, weil da hab ich jetzt auch echt schon nette Leute kennengelernt. Sonst hab ich mich auch mal mit jemandem getroffen, aber es ist schon ziemlich schwer, hier ueberhaupt mal ein treffen zu arrangieren. Ich frag mich auch manchmal, was die hier so in ihrer Freizeit oder vorallem am Wochenede machen?! Hier gibts zwar Hesburger und sowas, aber das macht auch schon um neun oder zehn zu. Soll heisse, hier ist einfach nichts los...Irgendewie treffen die sich auch nicht mit ihren Freunden am Wochende

Ich hab auch immer voll das Problem zur Zeit mit deutscher Rechtschreibung. Vorallem bei Gross-und Kleinschreibung hörts bei mir echt auf. Toll, echt wahr, ich bin mir in meiner eigenen Muttersprache nicht mehr sicher.

@Malte: Ich hab auch schon ein "Referat" ueber Deutschland halten muessen. Wir ( die andere Deutsch und ich) haben halt so ueber die Dialekte gesprochen, die es in Deutschland alle so gibt ( Das war auch interessant fuer uns, weil ich ausm Schwabenland kommt und sie aus Niedersachsen und sie mich deshalb manchmal nicht versteht). Dann haben wir noch Musik vorgespielt (Ärzte!!!!) unjd die konnten halt Fragen stellen. Am Montag muessen wir nochmal eins halen und da werden wir ueber unserr Wohnorte reden und hauptsächlich ueber Musik/Jugend in Deutschland.

Ist hier eigentlich jemand aus Dänemark am Start???

Machts alle gut! hanna

Gast

Was mir grad noch einfällt:

Wer war bei dem GLS Treffen in Muenchen??? Da war ein Mädchen, dass nach Schweden gegangen ist und noch jemand der jetzt in Dänemark sein muesste! Lasst mal von euch hören!!!

Gast

Hej, hej

@sure

Ich war auf dem GLS-treffen in München. Jetzt weiss ich also wer du bist.

Es wundert mich gar nicht, dass Finnisch schwierig ist. Ich sehe es ja auf den Verpackungen und verstehe kein Wort. Für mich ist es ein einziges Buchstabengewirr. Schwedisch ist dem Deutschen recht ähnlich und dehalb geht es eigentlich.

Du musst einfach immer weiter finnisch mit den anderen reden, auch wenn sie auf Englisch antworten. Ist zwar komisch aber irgendwann werden sie (hoffentlich) finnisch mit dir reden.

Langsam fängt es an, dass ich mich mit anderen treffe. Es bin zwar allermeistens ich, der fragt und so oft ist es auch nicht, aber immerhin. Da ich am Rand der Stadt wohne, haben wir schon mehr Möglichkeiten, aber ich war auch erst einmal im Kino. Mit abends ausgehen ist jedoch auch nichts, denn bis aufs Kino gibt es nichts. In die Bars darf man erst mit 18 und eine Disko für unser Alter gibt es nicht.

@malte

Ich lasse mir auch Lebkuchen schicken. Allerdings habe ich vor, die meisten selbst zu essen, da ich schon in Deutschland ein Lebkuchenfan war. Ich habe mit einer, die als AuPair in Deutschland war drüber gesprochen. Ihr hatten die Lebkuchen aber nicht geschmeckt, und sie hat sie als drei aufeinander gestapelte, eingeweichte und glasierte Pepparkakor (:evil:)beschrieben.

Meine zwei besten Freunde werden mich vielleicht im Januar besuchen kommen. Ich hoffe nur, dass es auch wirklich klappt, denn unsere Urlaubspläne sind öfters mal gescheitert.

Habt ihr schon Schnee? Wir haben noch keinen. Mein Gastvater sehnt sich aber danach, weil er Skilaufen gehen will. Er versucht schon mich vom Vasaloppet (90 km langlauf) zu überzeugen. Auch wenn ihm dass nicht gelingt, werde ich wohl recht viel Skilaufen gehen. Ich denke die ganze Zeit, dass bald Weihnachten wird, weil es so früh dunkel wird.

Jetzt muss ich noch staubsaugen

Marion

Gast



@marion: :shock: also hör mal, wer falun nicht kennt muss echt hinterm mond leben, also ich kenns jedenfalls. war schon mal dort, ist ein niedliches städchen. sport fällt wegen schwerem asthma flach, also zumindest so vereinsmäßig :( , sonst versuch ich schon immer ein wenig zu sporteln, man muss ja fit bleiben. so ein mist, dass du nicht zum treffen kommen konntest :evil: . habe mich mit jemandem von der schwedischen partnerorganisation angefreundet und werde mal bescheid sagen, dass du so ne information in zukunft auch bekommst, okay? warum willst du nicht zum vasaloppet? ich fahre auf jeden fall hin und wenns auch nur zum schauen ist, das ist voll cool! 8)

@sure: ja, meine freunde trauen mir zu schwedisch zu sprechen, ist aber auch kein kunststück, denn ich habe ja gar nicht erst angefangen englisch zu reden, sondern gleich auf schwedisch losgequasselt. finnisch ist aber wesentlich schwerer, ist ja klar, und deswegen solltest du´s wirklich so machen wie marion sagt: einfach finnisch reden, ohne rücksicht darauf, was die anderen schnacken! :D

@karolin: ja, hab auch schon gemerkt, dass es hier keinen nikolaus gibt, schade irgendwie, aber ich werd´s trotzdem feiern... wie cool, dass ihr schon schnee habt! ich will auch! :cry:

es ist immer so unfair wenn alle sich beklagen, dass sie in irgendwelchen nestern gelandet sind, in denen man nicht wirklich was zum unternehmen hat! das war auch auf dem treffen der schweden-austauschschüler in göteborg so: alle haben sie gejammert wie doof das doch ist und ich konnte nix sagen, weil ich ja nur 15 minuten vom stockholmer stadtzentrum lebe (was mir immer wieder blöde blicke einbringt, jaja, wie mans auch hat, man wills grundsätzlich anders haben!!!). :wink:

Gast

Hallo!!

Ich habe grad entdeckt, das ich schon mein ganzes Geld für den November ausgegeben habe, weil ich mir neue Ballettschuhe kaufen musste. Geht es euch genauso? Oder wie kommt ihr mit euren Budget aus? Also ich schaffe es nomalerweise, aber im Dezember wird es wohl wegen den Weihnachtsgeschenken wieder knapp.

@Lina

Also ich beschwere mich ja gar nicht über meinen Aufenthaltsort. Ich bin es nämlich schon von Deutschland gewöhnt. Hier gibt es im Vergleich zu meinem 1000 Seelen Dorf mit schlechten Busverbindungen, sogar mehr zu unternehmen.

Zum Vasalauf gehen wir auf jeden Fall, da der Gastvater und zwei Gastgeschwister mit machen. Ich werde nur nicht aktiv mitlaufen. Auch nicht den kürzeren, den die Kinder fahren. 30 Kilometer sind halt einfach auch zu lang.

Marion

Gast

@sure: ich kenn das Problem mit der Deutschen rechtschreibung und ich ärgere mich da ganz schön drüber, denn ich konnte das mal richtig gut. Auch einige Wörter fallen mir nicht mehr ein, sodass ich die dann auf englisch oder Schwedisch sagen muss.

Bei mir ist das ähnlich mit dem Treffen: hier macht niemand was, alle gehen in ihre Vereine oder hängen zu hause die Zeit ab. Nur in den seltensten Fällen unternehmen die mal was.

Mit der Sprache ist das bei mir so: Ich hatte eine Zeit lang einen "Schwedisch-Freitag", das heißt das ich an dem Tag alles, was ich konnte, auf schwedisch gesagt hab und ich hab den Klassenkameraden das auch gesagt, adas die mit mir nur auf schwedisch reden sollen; und das haben die dann auch getan. Und Jetzt ist das so, das wenn ich auf Schwedisch Frage bekomm ich auch die antwort auf schwedisch (außer ich lass mir was übersetzen), wenn ich nichts versteh frag ich auf englisch und dann erklärt man mir alles nochmal auf englisch.

Mit dem Geld hatte ich noch keine Probleme, ich hab am anfang was auf mein Konto bekommen und dass ist noch nicht zu Ende, und wenn das zu Ende ist dann muss ich nur anrufen und halt erklären wofür ich das Geld brauch und dann ist das ok, dann bekomm ich warscheinlich neues. Ich Zahl so oft mit Karte wie möglich, damit ich keine Abhebegebühren bezahlen muss, und ich kann mein Konto Gottseidank nicht überziehen!

@Zehendner: Wehe denen, die die Lebkuchen nicht mögen!!! Wenn das bei mir so sein sollte, das die die nicht mögen, werd ich die hälfte selber essen und die andere Hälfte meinen Deutschen Nachbarn schenken. Die mögen die nämlich!

Gast

Hei hei,

so, heute haben wir angefangen norwegisch zu hause zu reden, es geht so rett og slett... ich bin eben doch etwas aus der übung. aber ich bin ganz ehrgeizig!

also mit dem geld hab ich auch des öfteren probleme. letztens habe ich mit schrecken festgestellt, wie viel ich für schokolade ausgegeben habe, ich war schokoladensüchtig ;-) inzwischen ist es schon wieder etwas besser. ich führe ganz genau buch. ich habe mir als ziel gesetzt, nicht mehr als 150 euro im monat auszugeben, aber das ist nicht so einfach. heute zum beispiel habe ich schon allein ca.100 euro ausgeben, da ich neue sachen und gummistiefel brauchte :-) habt ihr auch gummistiefel? :-D

aber malte, wenn du mit karte bezahlst, musst du dann nicht auch ne gebühr bezahlen, wenn du im ausland bist?

ich muss es jetzt einfach hart durchziehen, nur noch norwegisch reden, so weit wie möglich jedenfalls und dann hoffe ich, dass es bald wird!

okidoki :-)

dann werd ich mal langsam duschen gehen. ui, heute habe ich richtiges licht in mein kleines bad bekommen, das ist toll :-)

god natt!

karo

Gast
Karolin schrieb:
Hei hei,

aber malte, wenn du mit karte bezahlst, musst du dann nicht auch ne gebühr bezahlen, wenn du im ausland bist?

Nein, ich hab mich extra erkundigt, da muss ich nix zahlen.

später schreib ich mehr, ich bin nämlich gerade in der schule und schon wieder zu spät fuer die stunde

ach so, es hat heute angefangen, zu schneien. cool, oder??

Gast

Was hast du denn für eine Karte? Und bei was für einer Bank bist du? Gilt das nur in Finnland? Wo hast du dich darüber erkundigt? Wenn das stimmt, dann werd ich es nämlich auch machen. Die Gebühren sind zwar nicht so wahnsinnig hoch und ich hol dann immer gleich etwas mehr Geld, damit ich nicht ständig rennen muss, aber trotzdem....

Ui, bei uns schneit es ja schon eine ganze Weile, aber in der letzten Nacht kam nochmal richtig viel! Ich muss früh immer durch den Garten und ne Treppe runter, die sonst keiner weiter benutzt. Ich bin ca. 15 bis 20 cm versunken [aber ich glaubem ich habe jetzt den Beweis, dass es geholfen hat, als ich gestern meine Schuhe mit Imprägnierspray eingesprüht habe und ich hinterher gar nicht mehr aus dem Husten kam, weil das Zeug so schrecklich reizt] und man konnte nur noch gerade so die Treppenstufen erahnen :-) Allerdings nervt es mich immer etwas, wenn die Schneeschieber die Strassen freischieben und dann zwischen Fussweg und Strass ein riiiesen Schneeberg liegt, über den man irgendwie drüber bzw. durch den man irgendwie durch muss, wenn man über die Strasse laufen will :-)

Aber ich finds gut, dass Schnee ist, das gefällt mir auf alle Fälle viel besser als Regen :-) Es sieht schön aus. Nur im Zentrum von Trondheim haben wir "slaps" - Schneematsch [ich find das Wort so süss :-)] und da muss man ganz schön aufpassen um nicht ständig in Slapspfützen reinzulaufen bzw. sich auf den slapsigen Boden zu schmeissen :-D

Jeg elsker snø!!!

Vi snakkes!

Gast
Karolin schrieb:
Was hast du denn für eine Karte? Und bei was für einer Bank bist du? Gilt das nur in Finnland? Wo hast du dich darüber erkundigt? Wenn das stimmt, dann werd ich es nämlich auch machen. Die Gebühren sind zwar nicht so wahnsinnig hoch und ich hol dann immer gleich etwas mehr Geld, damit ich nicht ständig rennen muss, aber trotzdem....

Ich hab mich bei meiner Bank erkundigt, die werden das wohl wissen. Und die kontoauszüge, die meine Mutter in Deutschland immer bekommt, beweisen das auch. Ich hab eine Karte von der Sparkasse Essen, und das muss da das selbe sein wie bei den anderen Stadtsparkassen.

Quote:
Ui, bei uns schneit es ja schon eine ganze Weile, aber in der letzten Nacht kam nochmal richtig viel!



Wenn du dich neidisch machen wolltest, dann is dir das hiermit voll und ganz gelungen! Auch wenn meine Freude sich ein wenig getrübt hat, als ich mich heute morgen auf dem glatten Boden mit meinem Fahrrad hingelegt hab, weil das so ar***glatt war. Der schnee ist nämlich nicht liegengeblieben, sondern war nach 2h schon wieder weg.

Quote:
Allerdings nervt es mich immer etwas, wenn die Schneeschieber die Strassen freischieben und dann zwischen Fussweg und Strass ein riiiesen Schneeberg liegt, über den man irgendwie drüber bzw. durch den man irgendwie durch muss, wenn man über die Strasse laufen will :-)

das problem hab ich noch nicht :p :wink:

Quote:
Aber ich finds gut, dass Schnee ist, das gefällt mir auf alle Fälle viel besser als Regen :-)



Ich mag schnee auch, aber wegen der Glätte bevorzuge ich dann doch den Regen! Erst wenn es dauerheft unter 0°C ist, ist schnee besser, weil er 1. liegenbleibt und kein "slaps" wird und

2. weil er nicht so glatt wie eis ist!

jag älsker snö ockso, men det skall vara adminstone -5°C när det snöjer! (richtig geschrieben, Lina???)

Gast

@sure also ich war in münchen auf dem treffen und bin jetzt in dänemark...

Gast

skandinavien haut voll rein !!!

der coolste teil europas !

ihr habts gut !

(haha ich aber auch.... :D )

kennt einer Clawfinger ?

(schwedische band)

Gast

ne clawfinger kenn ich nicht, welchen musikstil machen die? ich kenn nur mando diao und die sind wohl eine der geilsten schwedischen bands!

Gast

clawfinger sind so bisschen wie rammstein aber nich ganz so laut und hard und es wuerd nich gesungen sondern gerappt ! :wink:

habt ihr eigentlich alle ne sauna im haus ? hab in dem gls-heft gelesen dass das zumindest in finland so sein soll.....also ich mein auch inner stadt und so....

:)

Gast

Warum sind eigentlich ausgerechnet Rammstein so sehr im Ausland bekannt? Ich glaube die meisten Leute, die nichts aus Deutschland kommen und die man nach einer deutschen Band fragt, antworten mit "Rammstein!". Warum ausgerechnet die? So toll sind sie ja auch nicht. Da fände ich es ja noch besser, wenn man mir mit "Modern Talking" antworten würde ;-)

Norwegen hat viele tolle Bands. Besonders "Gåte" und "Kings of convenience" mag ich sehr!

God helg!

Gast

warscheinlich is rammstein fuer die meissten leute besser wenn man nich versteht was der herr lindemann so singt. ich find die texte total cool, und lustig , von daher hab ich kein problem . aber ich weiss dass viele menschelchen die texte total schwachsinnig finden.

und ich hab ma irgendwo gelesen dass die rammsteinische art so total "deutsch" is , und demswegen finden die amis zum beispiel die so gut !

und bitte: nicht modern talking ! dass tut mir richtig weh !!! :lol:

Gast

Päivää!

@ Lisa: Cool, endlich jemand gefunden, der in Dänemark ist. erzähl mal ein bisschen. Wie ist es da so? Klappt das mit der Sprache? Hab auch erst ueberlegt nach Denemark zu gehen, deshalb mein Interesse.

@ Alba: Ja, also ich bin in Finnland und hab hier auch ne Sauna im Haus. Ich hab auch noch von niemand gehört der keine hat oder Sauna irgendwie blöd findet. Und die haben das auch in Hochhäusern. Und wie, du hörts Rammstein? Ich hab auch schon mit nem Finnen geredet, der das total geil findet. Dann hab ich gemient, dass die totalen Bullshit "singen" und er das wahrscheinlich nur gut findet, weil er die Texte nicht versteht. Davon abgesehen versteh ich nicht, wie man das hören kann, weils so ziemlich in die rechte Richtung geht. Ich krieg immer Gänsehaut, wenn ich das hör.

Macht´s alle gut! Han

Gast

Hi sure

Da du dich so für Dänemark interesirst, dachte ich mir ich erzäle dir ein bissche.

Hier ist es ganz gut, viel regen.Und ansonsten eigentlich fast so wie im Restlichen skandinavien. Den grossteil des Tages geht man zur Schule so ca. von 8:30 bis 15 oder 16 Uhr. Und wenn Dänen Deutsch sprechen hört sich das irgent wie komisch an.

Auch sind hir die grössen verhältnisse etwas anders. ich meine Odense ist die 3 grösste Stadt Dänemarks, aber wenn man den Stadtplan sieht schein es irgent wie doch klein.

Die Dänische sprache ist auch so ein kapitel für sich, eine grundregel sollte man immer beachten, spreche ein Wort nicht so aus wie du es schreibst und schreibe es nicht so wie du es sprichts. mit der Zeit findet man sich aber doch zurecht.

Ansonnsten ist hir alles total relext. Wenn man zu spät kommt interessirt das den Lehrer nicht wirklich und manchmal wird er unterrich auch schon mal 10 minuten früher beendet.

wiso bist du nicht nach Dk gegangen?

Gast

nanana ! nu ma langsam ! :D

also wenn man rammstein texte voll bekloppt findet denn versteh ich dat ja ! ich find sie lustig ! und man muss einfach dafuer geboren sein , denn finden man sie halt gut ! wenn nich - denn nich ! :D

aber ne nazi band sind die rammsteine ja nu auf keinsten !

alle mitglieder der band stammen aus alten DDR-punkbands !

und keiner der texte selber is irgendwie politisch (ausser "amerika" vieleicht..) dass einzigste das man als unwissender missverstehen koennt is dass video zu "stripped".

aber , ich find dass , auch wenn eigentlich alles was mit faschismus zu tun hat schon automatisch scheisse is, die nazi-kunst wohl in sich doch ne gewisse aesthetik hatte ! na wenn ich dat sach den wolln mir meisstens alle wat aufs maul haun aber findich echt ! :)

na wie auch immer ... rammstein sind halt individualisten ! und individualismus is ja eigentlich schon anti-faschismus pur .

fertich !

alba

Gast

Hei!

@Nora Juliane: Also ich bin letztendlich nicht nach Dänemark gegangen, weil ich da schon drei mal im Urlaub war. Irgendwie hab ich auch gedacht, dass das ja nicht so weit von Deutschland weg ist und dass ich da bestimmt nochmal hin komm. Finnland hingegen wo ich jetzt bin ist ja schon a bissle weiter weg und hat mit Deutschland auch nicht wirklich was gemeinsam (ausser dass dass Erste was ich hier gesehen hab ein Lidl war :? )

Hei Hei, Han

Gast

Du hast nen LIDL zuerst gesehen??? bei mir wars nen SPAR. aber dann kam nen LIDL der extra für mich :wink: 2 wochen nachdem ich da war eröffnet wurde

Gast

LIDL hab ich hier noch nicht gesehen, dafür haben wir Aldi, Netto und Schlecker. Und alle Dänen fahren nach Deutschland um Kinderschocklade und Bier zu kaufen.

Wustet ihr das die meissten Weihnachts Bäume die verkauft werden aus Dänemark stammen?

Gast

Hallo ihr alle!

Wie gehts euch denn? Hier ist irgendwie nicht mehr los...

Ich bin gestern aus meinem Weihnachtsurlaub aus Ost Finnland (Nurmes) wiedergekommenb 7und das war echt super! Weihnachten war auch total cool, nur hat sich das eigentlich nicht arg von dem Weihnachten was ich bis jetzt kannt unterschieden. Wie war bei euch Weihnachten? Wisst ihr alle schon, wie ihr Silvester feiert und was macht ihr so in den Ferien?

Fragen ueber Fragen...

Kommt gut ins neue Jahr! (Apropos:Gibts hier auch Leute die nur ein halbes Jahr im Ausland sind?)

Peace, Han

Gast

Hej! Ich dachte,ich schreib auch mal hier rein,auch wenn ich erst nächstes Jahr nach Schweden gehe. Ich finds aber interessant zu lesen,was ihr so schreibt,da hat man schon mal einen kleinen Ausblick auf das,was so alles kommen kann :wink: .

Mich würde mal interessieren,warum ihr euch entschieden habt,gerade nach Skandinavien zu gehen!

Also,bis bald!

Lilly

Gast

Hallo, hier bin ich auch mal wieder nach laaaanger Zeit :-)

Wo kommt den SPAR eigentlich her? Auch aus Deutschland? Hier hat vor einer Weile ein LIDL aufgemacht. Gestern hab ich mich mit ein paar Leuten in der Schule unterhalten und nachgefragt, ob es dort auch deutsche Sachen gibt. Sie meinten, es ist gemischt - norwegisch und deutsch. Ausserdem soll es wirklich super billig sein, ein Mädel hat erzählt, sie hat erstmal übelst viel Schokolade und so gehamstert :-) Da werd ich mir auch mal wünschen, mit meiner Familie dahin zu fahren, glaube ich. Ich vermisse nämlich deutsche Schokolade, hier haben sie irgendwie nicht so die Auswahl :-/ Ausserdem würd ich mich ganz doll freuen, wenn es dort den Grünen Tee [ich weiss nicht, ob ihr den kennt, so ein zwei-Liter-Pack mit Kaktusfeige oder so] gibt. Das war nämlich mein Hauptgetränk für lange Zeit in Deutschland, ich habe täglich mindestens zwei Liter getrunken :-) Und den vermisse ich sehr!

Ansonsten habe ich am Sonntag meine Flugtickets nach Deutschland gebucht. Am 28. Juni geht es nach Hause. 16.25 Uhr starte ich in Trondheim, stoppe in Oslo und bin 20.50 Uhr in Berlin/Schönefeld.

Nun ist die erste Hälfte schon fast um und die Zeit verann wie im Flug. Einerseits freue ich mich schon, meine Familie wiederzusehen. Andererseits macht es mich auch etwas traurig, denn die Zeit verast echt so und wenn ich erst einmal wieder zu Hause bin, ist alles vorbei. Ausserdem habe ich Angst, dass ich mich vielleicht später ärgere, weil ich denke, ich habe nicht alles aus dem Jahr heraus geholt...

Wie geht es euch so mit dem Gedanken?

Wäre schön, wenn hier mal wieder etwas mehr los ist :-)

Liebe Grüsse,

Karo

Gast

@lisa und nora: wie seid ihr nach dk gekommen? geflogen oder seit ihr mitm zug gefahren? und wie teuer wars?irgendwie gibts günstige flüge nur ab berlin!

Gast

Hm..hier ist ja leider wirklich nichts mehr los, was?

Likevel,

liebe Grüsse,

Karo

P.S.: Wenn alles heute geklappt hat, hat mein Papa mir heute bei NORMA einen Laptop gekauft, also von meinem eigenen Geld aber. Und der kommt dann demnächst zu mir, juhu! :-)

Gast

also ich bin nach kopenhagen geflogen, mitm zug wäre das von münchen viel zu lang gewesen, aber zurück werde ich mit meinen eltern fahren, weil ich schreckliche flugangst habe,und die mich sowieso abholen wollen.

habt ihr denn schon eure gastfamilien für 2005/2006?

hej

Gast

nee warte ganz ungeduldig auf meine platzierung und die familie! wann habt ihr die denn letztes jahr bekommen?

Gast

Ich habe meine Plazierung eine Woche bevor ich abgeflogen bin bekommen. Und dann wusste ich noch nicht einmal wie die Familie heisst oder ihre Telefonnummer. Die bisschen Information, die ich hatte (Mutter mit zwanzigjähriger Tochter) war auch noch falsch. :evil: Mach dir keine Sorgen, dass deine Mappe den Familien nicht gefällt, meine Gasteltern haben sie nämlich erst gesehen, als ich gekommen bin. Ich bin also nicht wirklich mit GLS zufrieden. Ich weiss aber nicht, wie es in anderen Teilen von schweden von sich ging, oder in Dänemark, bzw. Norwegen. Vielleicht liegt es auch nur an der Betreuerin hier. Ich habe hier aber wirklich eine schöne Zeit und will dir keine Angst machen.

Liebe Grüsse

Gast

Also, ich kann nur sagen, dass ich mit GLS sehr zufrieden bin. Nur mit STS hapert es ein bisschen, die werden mir immer unsympathischer, letztens haben sie es sogar geschafft, einen Brief an meine alte gastfamilie zu schicken. habt ihr auch STS als Partnerorganisation?

ich habe meine Platzierung zwei Wochen vorher bekomme. In Deutschland ging schon wieder die Schule los und ich wusste immer noch nichts. ich hatte teilweise Angst, dass es gar nichts mehr wird.

ich bekam die Information, dass ich noch eine woche frei habe, nachdem ich angekommen bin und auf die "trondheim katedralskole" gehen werde. ich kam an einem sonntag abend an und mir wurde eröffnet, dass morgen die schule losgeht und das keiner weiss auf welche schule ich muss. deswegen mussten meine ehemalige Gastschwester und ich erstmal zu ner anderen schule gehen und dann musste ich dort warten, ob sie nen platz für mich haben. glück gehabt. es gab auch ewig keinen betreuer für mich hier, weil sts einfach keinen hatte. da hat sich dann einfach der stellvertretende schuldirektor von mir bereit erklärt, mein betreuer zu werden, weil wir vorher auch schon etwas "zusammengearbeitet" haben. ausserdem kamen briefe von sts über irgendwelche treffen oder europareisen immer zu spät an. ungefähr so: es war z.b. der 21. oktober und auf dem brief stand: "bis zum 22.oktober müsst ihr bescheid sagen, ob ihr mitkommen wollt und die erste rate bezahlt haben."

als mein betreuer letztens bei denen angerufen hat, meinten sie auch immer, ich soll mich an sts deutschland wenden, sie wussten also nicht mal, dass ich mit gls hier bin. naja.... also, wie gesagt, gls mag ich sehr und bin total zufrieden mit ihnen, weil ich auch immer ganz tolle unterstützung von dem mitarbeitern bekomme. aber STS Norwegen....naja....

Liebe Grüsse und habt viel Geduld mit den Platzierungen :-)

Karo

P.S.: Ich habe gerade Klösse gekocht :-)

Gast

Hallo ihr Schweden!

ich geh im sommer auch nach schweden und ich wollte mal fragen, in welche klasse ihr gekommen seid.

tschööö, judith

Gast

Hey!

Ich geh' nächstes Jahr nach Finnland...

Ich schick' meine Mappe am Dienstag los...

Ich hoffe das ich Plaziert werd'...*hat davor nen bissel Angst*

Ist hier irgendwer der sonst noch nach Finnland geht? :?:

Lg, Kirkka

Gast

Hei!

Kann mir jemand mehr über die Schule in Norwegen erzählen?

Da geh ich nächstes Jahr hin, und hab das Gefühl dass ich gar keine Ahnung hab was mich erwartet - bis auf das bissel, was man nützliches in Büchern oder im Internet findet, und das is ja nich besonders viel ...

Und kennt [/b]jemand vielleicht ein wirklich gutes Buch oder ne Seite im Internet über Norwegen?

Ha det

Hannah

Gast

Hi also ich fahr nächstes jahr nach dänemark und bin jetzt noch dabei meine mappe fertig zumachen.

aber ehrlichgesagt hab ich noch nicht so die ahnung wie das mit der ganzen sache mit der platzierung läuft und so.

könnt ihr mir da vielleicht n bisschen helfen?

Gast

fahr dieses jahr auch nach finnland...

dauert das wirklich so lange mit dem bekannt werden der familie?

meine mappe ist jetzt schon 3 monate weg...

Gast

also ich hab von fast allen gehört, dass sie ihre gastfamilie erst 1-2 wochen vor abreise erfahren haben ...

aber ich hab grad n bisschen angst vor STS bekommen, als ich mir das da oben durchgelesen habe ...

ich gehe übrigens auch nach finnland *sich schon freu*

Gast

China ist großartig und ich gratuliere allen, die die Chance haben, an diesem tollen Programm teilzunehmen! :lol:

3 Antworten
Letzte Antwort:
Gast

China Ich freu mich drauf

Gast

ich hab chinesisch dieses jahr als wahlfach genommen. ich beräu es ein bisschen, weil ich einfach zu faul bin die vokabeln zu lernen. dabei ist chinesisch eine ganz besondere sprache ,und ich finde es toll wenn man als ausländer chinesisch sprechen kann!! :)

Gast
julien90 schrieb:
ich hab chinesisch dieses jahr als wahlfach genommen. ich beräu es ein bisschen, weil ich einfach zu faul bin die vokabeln zu lernen. dabei ist chinesisch eine ganz besondere sprache ,und ich finde es toll wenn man als ausländer chinesisch sprechen kann!! :)

Hey! wie geht s ? hast du schon was für das jahr vorbereitet? freu mich auf deine nachricht :o :D