Itchen College in Southampton - Eine engagierte Schule in guter Lage

Im Oktober 2017 habe ich das Itchen College in Southampton besucht. Es ist eine schöne, alte Schule die mich sehr überzeugt hat. Es gibt viele verschiedene Sportteams und auch die Stadt ist nicht weit entfernt.

Das Itchen College hat mir bei meinen Schulbesuchen besonders gut gefallen. Es ist eine gepflegte ältere Schule mit freundlicher Atmosphäre, die dennoch sehr hell und modern wirkt.

Für die internationalen Schüler gibt es ein eigenes International Office mit fünf Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen. Sie organisieren Einführungsveranstaltungen für die neuen Schüler und sind rund um die Uhr in Notsituationen zu erreichen – hier siehst du mich vor dem Schulgebäude mit einer von ihnen: Louise links im Bild, sowie Katherine von unserer englischen Partnerorganisation HSI rechts im Bild.

Southampton gilt als traditionelle Hafenstadt vielleicht nicht als Top-Destination Großbritanniens, als größere Stadt bietet sie kulturell und shoppingmäßig aber alles, was man in einem Schuljahr neben der Schule so braucht. Ins Stadtzentrum fährt man 10 Minuten mit dem Bus. Der Vorort Bitternen selbst, in dem das College liegt, hat ebenfalls eine Vielzahl Geschäfte etc. Das College verfügt selbst aber auch über einen kleinen Laden.

Wem Southampton doch mal nicht ausreichen sollte, der fährt nach London (eine Stunde), in die Natur (New  Forest), ca. 30 Minuten oder an die Küsten Dorsets. Die Schule bietet auch ein so großes Freizeit- und Ausflugsangebot, das man sich kaum langweilen kann.

Zusätzlich verfügt das College über eine Radiostation – besonders für die Schüler interessant, die das Fach Journalismus belegen, aber alle Schüler können teilnehmen. Einmal pro Woche sind sie live auf Sendung in einem lokalen Radiosender der Stadt .

 

 

Die Schulgebäude – hier sieht du z.B. den Fremdsprachentrakt -

sind von grünen Spielfeldern umgeben, die zusätzlich für die diversen Sportarten genutzt werden.

Die Schule bietet ein ungewöhnlich breite Palette an akademischen (A-level-) Fächern und berufspraktischen (BTEC-) Kursen. Auch hierfür gibt es natürlich diverse Klassen- und Fachräume.

Für die Künstler unter euch gibt es Bildnerische Kunst, Tanz, Musikräume und einen Theaterraum

Ein weiterer Clou vom College ist die Sports Academy – viele Sportarten können hier auf sehr hohem, aber auch auf niedrigerem Freizeit-Niveau belegt werden. An den Sportteams der Academy können auch Schüler teilnehmen, die nur für ein Trimester die Schule besuchen. Bei Ankunft werdet ihr getestet und dann den passenden Teams zugeteilt