Chatham & Clarendon Grammar School-meine Erfahrungen!!!

Ich habe von September bis Dezember 2017 vier Monate an der Chatham & Clarendon Grammar School (abgekürzt: CCGS) verbracht. Die CCGS ist eine staatliche Tagesschule im schönen Küstenort Ramsgate in Kent. Als Austauschschüler besucht man die dortige Sixth Form, wo man nach zwei Jahren seine A-Level Prüfung in einer ganzen Reihe von Fächern machen kann. Besonders hervorzuheben ist vor allem der Musik-Zweig, der jedes Jahr ein riesiges Musical auf die Beine stellt.

Die Schule besteht aus zwei Gebäuden, Chatham House und Clarendon House, welches hier zu sehen ist.. Diese Schulgebäude werden von den unteren Jahrgängen genutzt. Die unteren Jahrgänge werden Geschlechtergetrennt unterrichtet, die Jungs in Chatham House und die Mädchen in Clarendon. Die Sixth Form (Oberstufe) ist hingegen gemischt. Chatham & Clarendon ist eine Grammar School, d.h. sie hat höhere akademische Ansprüche als die üblichen Comprehensive Schools. Nach meiner Erfahrung wird dort um einiges selbstständiger gearbeitet als an meiner deutschen Schule. Man hat wirklich so ein bisschen Universitäts-Feeling. Allgemein wird dort Engagement erwartet, auch über den Unterricht hinaus. Das ist aber bei den vielen Sport-, Kunst-, Musik-, Literatur- und sonstigen Clubs überhaupt kein Problem.  

 

Jeden Montag Morgen ist Assembely in der Kirche (keine Angst-kein Gottestdienst, die Kirche ist nur einfach schön groß) auf dem Schulgelände statt. Der Schulleiter und die Schülersprecher geben da Informationen über die kommende Woche an die Schüler weiter.                                                                                     

Auf dem Preview Picture ist übribens Chatham House abgebildet. Die Sixth Form hat ihr eigenes Gebäude...

..., und das sieht man hier. Der Unterricht findet aber auch in den anderen beiden statt. 

Eine Uniform gibt es in der Sixth Form übrigens nicht mehr, sondern einen Dress Code.

Die Schule bietet eine Menge Clubs und andere Aktivitäten an, die man nach der Schule oder während der Mittagspause besuchen kann. Dazu gehören unter anderem Rugby, man kann aber zum Beispiel auch ein Instrument lernen. Außerdem organisiert die Schule viele Charity-Veranstaltungen, an denen sich alle Schüler und Lehrer beteiligen.

Hier sieht einen der gut ausgetatteten Musik-Räume.

Auch der Gemeinschaftsraum der Sixth-Form ist super ausgestattet, mit einer Menge Computern, die den Schülern zur Nutzung zur Verfügung stehen und gemütlichen Sofas. Generell herrschte an der CCGS eine tolle Atmosphäre, sowohl zum Arbeiten als auch in der Freizeit. Die Schüler und Lehrer waren sooooo lieb und unterstützend. Darum, keine Freunde zu finden, braucht man sich an dieser Schule wirklich KEINE Sorgen zu machen!

Hier sieht man die alte Harry-Potter-Style-Bibliothek. Die war früher eine Kapelle, deshalb die tollen Fenster.

 

Und abschließend noch ein paar Fotos von Ramsgate!!! Von hier aus fahren übrigens auch täglich Züge nach London, Dover, Canterbury oder Rochster und auch zu vielen anderen Orten inner- und außerhalb von Kent. Aber auch die beiden angrenzenden Ortschaften Margate und Broadstairs, die mit Ramsgate zusammen die "Isle of Thanet" bilden , sind durchaus einen Besuch wert!

Die Schule ist übrigens direkt im City Center von Ramsgate und nur 2 Minuten von Ramsgate Harbour entfernt!!!

Ich könnte noch ungefähr tausend solcher Bilder hochladen, mit den Veranstaltungen, meinen neuen Freunden und mir und dem Meer...

Es hat mir auf der Chatham und Clarendon so gut gefallen. Ich wäre am liebsten länger geblieben. Ich kann jedem der ein wenig Lust hat bei allen möglichen Sachen mitzumachen, neue Freunde zu finden, Musik zu machen und einfach eine tolle Zeit zu verbringen diese Schule ehrlich empfehlen!

 

Bei Fragen stehe ich übrigens gerne zur Verfügung!