Ausflüge um Kapstadt

Es ist gefühlt schon ewig her, das ich im Januar 2020 nach Kapstadt geflogen bin....

Obwohl ich mein Auslandsjahr im März wegen Corona abbrechen musste, habe ich super viel in und um Kapstadt gesehen, auch dank meiner lieben Gastfamilie. Wirklich, ich hätte nicht gedacht, dass man so viel dort machen kann und auch viele Ausflüge (auch mit Freunden) unternimmt. Und in den 3 Monaten habe ich viele gesehen, trotzdem ist viel auf meiner To-do-Liste nicht abgehackt...

Wine tasting - in Kapstadt immer eine gute Idee. Vor allem in Constantia und Stellenbosch gibt es sehr viel Wein. Der soll auch gut schmecken, ich war noch nicht alt genug aber der alkoholfreie war sehr lecker!

 

Bei einem Giraffenpark etwas weiter entfernt haben meine Gastfamilie mir südafrikanische Tiere gezeigt, so hatte ich meine Mini-Safari, obwohl die richtige von Corona zerstört wurde. Hier konnte man Giraffen füttern, es gab Zebras, Büffel, Ziegen, Antilopen, Schildkröten und vieeel mehr Tiere. Und natürlich auch das Nationaltier Südafrikas: der Springbock!

Danach sind wir noch bei einem Löwenpark vorbeigefahren, dort gab es seltene weiße Löwen (wie auf dem Bild) aber auch sehr viele "normale". Zum Glück waren wir zur Fütterungszeit da, denn die Löwen haben so große Gehege, das man sie sonst garnicht sehen kann.

KirstenboschBotanicalGarden hat meine Erwartungen wirklich übertroffen. Es war super schon mit vielen verschieden Pflanzen, schönen Picknickwiesen und tollen Aussichtsplattformen. Im Sommer gibt es auch tolle Konzerte und OpenAirKinos, dahin habe ich es aber leider nicht geschafft.

Der Lion´s Head darf hier auch nicht fehlen! Den ganzen Weg durch hat man einen wunderschönen Blick, besonders schön zum Sonnenaufgang:) 

Sonnenauf- und Untergänge in Kapstadt sind sowieso alle wunderschön. Dieser war abends an der Promenade aber auch vom Signal Hill hat man einen tollen Blick.

wunderschön war auch der Blick vom Tafelberg und die Fahrt mit der Bahn war sehr lustig, nächstes Mal will ich den Weg jedoch wandern :)

Die V&A Waterfront war mein Favourit der Shoppingcenter, dort findet man alles an Essen und Kleidung, dazu liegt er direkt am Hafen und man sollte unbedingt bei den nahe gelegenen Essensmärkten vorbeischauen. Auch der Canal Walk ist zu empfehlen, aber Achtung: Verirrungsgefahr! Ich spreche aus Erfahrung ;)

Strände, Strände, Strände, hier könnte ich 500 Bilder hochladen! Alle sind schön, meine Favouriten waren jedoch Muizenbeg Beach (bei dem ich am öftensten war und einen Surfkurs gemacht habe) und Gordon´s Bay, der in einer Bucht liegt, von Bergen umgeben und der absolute Lieblingsstrand meine Gasteltern war, mit Grund!

auch eine Bootstour war schöner als gedacht! Ich ward ort mit einer südafrikanischen Freundin, deren Vater der Kaptän des Bootes war und uns einfach so  mitgenommen hat. Ein sehr schöner Tag.